Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
Prof. Dr. Ute Rademacher

„Wir denken anders als wir glauben zu denken“ – Interview mit Prof. Dr. Ute Rademacher

Was macht eine gute Führungskraft aus? Was können Unternehmer von Nobelpreisträgern lernen? Und welche Rolle spielt die Generation Y in der heutigen Arbeitswelt? Prof. Dr. Ute Rademacher gibt im Interview mit Athenas Antworten auf diese und andere Fragen!

Prof. Dr. Ute Rademacher ist Expertin für Wirtschaftspsychologie und Business-Coach. Im exklusiven Interview mit Athenas verrät Sie warum der Faktor Mensch in der Arbeitswelt so wichtig ist, worauf es der Generation Y ankommt und was gute Führungskräfte ausmacht.

 

Frau Prof. Dr. Rademacher, Sie sind Business-Coach und Diplom-Psychologin. Dabei ist Ihnen „der Faktor Mensch“ besonders wichtig. Warum ist das so?

Weil Wirtschaft nicht als Selbstzweck betrieben wird, dann wäre es eine Kunstform. Produkte und Marken werden von Menschen für Menschen entwickelt und vertrieben. Menschen treffen fast ausnahmslos alle wirtschaftlichen Entscheidungen, auch wenn sie sich dabei von Computern unterstützen und Statistiken informieren lassen. Den Ausschlag geben Individuen und das wird von Ökonomen leider immer noch zu selten berücksichtigt.

 

Sie sprechen in einem Ihrer Vorträge darüber, was Unternehmer von Nobelpreisträger lernen können. Worum geht es in dem Vortrag?

Es geht bei dieser kleinen Reise um die grundlegenden Prozesse menschlicher Entscheidungen. Wir denken anders als wir glauben zu denken, deswegen machen Selbstauskünfte über Motive von Verhalten oft keinen Sinn. Und das hat nur wenig mit dem Unbewussten im Sinne von Sigmund Freud zu tun. Der Wirtschaftsnobelpreisträger und Psychologe Daniel Kahneman hat in Hunderten von Laborexperimenten die Fallstricke unseres Denkapparates unter die Lupe genommen und Erstaunliches entdeckt: wir entscheiden häufig auf Grund weniger Informationen und lassen wichtige Aspekte außer Acht, wir vertrauen unseren Entscheidungen zu sehr und wähnen uns in falscher Sicherheit gegenüber Unwägbarem. Eine beunruhigende Botschaft für Wirtschafts- und Finanzprognosen! Ich zeige an konkreten Beispielen, wie Unternehmen dieses Wissen konstruktiv nutzen und fatale Fehler vermeiden können.

 

Sie sind auch Expertin in Sachen Führung. Was macht eine gute und kompetente Führungskraft Ihrer Meinung nach aus?

Eine gute Führungskraft hat „die Zahlen“ ebenso im Blick wie die Talente und Interessen ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, kann durch motivierende Zielbilder mitreißen und durch klare Ansagen delegieren, verfügt über ein großes kommunikatives Repertoire sowie das Gespür zu wissen, was wann bei wem wie ankommt. Und letztlich muss jede Führungskraft von dem überzeugt sein, was sie anderen vermittelt, nicht nur theoretisch, sondern ganz praktisch als tagtägliches Vorbild.

 

Eine besondere Rolle spielt auch die Generation Y. Wie passt die Generation der 80er/90er Jahre Geborenen in die heutige Arbeitswelt?

Man könnte sagen, sie befinden sich gerade in der beruflichen Findungsphase. Denn die Werte und Erwartungen, welche die Generation Y durch ihre Erfahrungen in ihrer Familie und Ausbildung gemacht haben, lassen sich nicht immer ohne Konflikte auf den Beruf übertragen. Hier ist Flexibilität gefragt, sich auf die Spielregeln des Unternehmens und die bestehende Kultur einzulassen. Gleichzeitig sind die jungen Nachwuchskräfte so gut ausgebildet, auslandserfahren, selbstbewusst und vernetzt wie vorher keine andere Generation. Das sind tolle Impulse, um die heutige Arbeitswelt in Deutschland etwas zu entstauben. In vielen anderen Märkten sind die Arbeitsmodelle wesentlich moderner und flexibler.

 

Was können Zuhörer von Ihren Vorträgen erwarten?

Wissen aus der Wirtschaftspsychologie, das Hand und Fuß hat.

Positive Bodenständigkeit, denn ich habe selbst 20 Jahre als Managerin in der internationalen Wirtschaft gearbeitet und weiß, dass nichts so leicht geht, wie es klingt.

Die Freude daran, meinen Zuhörenden Wissenswertes so anschaulich, verständlich und kurzweilig wie möglich zu vermitteln.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

Haben Sie Interesse an einem Vortrag unserer Referentin? Hier geht es zu Prof. Dr. Ute Rademachers Referentenprofil.

Referentin Nicole Staudinger

Nicole Staudinger

Schlagfertigkeitsqueen, Kommunikations- & Resilienz-Expertin, Bestsellerautorin mit Witz die aus Krisen gestärkt hervorgeht

„Was hast du denn da an? Das steht dir ja so gar nicht!“ Bleibt Ihnen bei solchen Kommentaren die Spucke weg? Das muss nicht sein! Unsere Referentin Nicole Staudinger erklärt Ihnen in ihren Seminaren, wie Sie ebenfalls zu einer Schlagfertigkeit...

Speaker Christo Foerster

Christo Foerster

Hervorstechender Motivationstrainer, Coach und Buchautor, welcher lebendige Impulse für den Weg zum besten "Ich" gibt

Kraftvolle Inspiration jenseits der ausgetretenen Wege - dafür steht unser Keynote Speaker Christo Foerster mit allem, was er tut. Seine Vorträge und Bücher sind leidenschaftliche Aufrufe, nach vorne zu gehen und einen Unterschied zu machen....

Keynote Speaker Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar

Der Dipl. Physiker und Bestsellerautor bietet die Antwort auf die Frage, wie neue Medien sich mit Bildung verbinden lassen

Egal, ob es um aktuelle Forschung, neue technische Errungenschaften, unsere Zukunft oder Bildungsthemen geht, unser Speaker Ranga Yogeshwar beschäftigt sich mit vielem. Der gefragte Referent ist bekannt dafür, komplexe Themen verständlich,...

Keynote Speaker Vince Ebert

Vince Ebert

Bestseller-Autor, TV-Moderator und Wirtschaftskabarettist, der mit Charme und Witz die Vorteile des Zufalls aufdeckt

Der Diplom-Physiker und Keynote Speaker Vince Ebert verbindet Wissenschaft, Humor und Business auf einzigartige Weise. In seinen Vorträgen zeigt der ehemalige Unternehmensberater auf, warum die Zukunft unberechenbar ist, und wie wir das nutzen...

Claudia Kleinert Rednerin

Claudia Kleinert

Moderatorin, Autorin, Klima- & Charismaexpertin geht Wettergeschehnissen auf den Grund und vermittelt die Charisma-Formel

Eigentlich wollte Claudia Kleinert in die Wirtschaft und dort mit ihrer Karriere durchstarten. Doch dann kam alles anders. Mittlerweile ist sie erfahrene TV-Moderatorin und Referentin. In ihren Keynotes behandelt sie den Klimawandel, aber auch...

Nina Ruge Moderatorin

Nina Ruge

Moderatorin, Autorin & UNICEF-Botschafterin verhilft mit innovativen Methoden, inneren Stress auszubalancieren

Nina Ruge hat sich in Ihrem Leben mehrfach neu erfunden. Sie begann als Lehrerin, sattelte um ins Filmgeschäft und wurde TV-Moderatorin. Und genau damit - mit persönlicher Entwicklung und innerem Wachstum beschäftigt sich die erfahrene...

Feedback von Urs Meier

Urs Meier

Ehem. Schweizer FIFA-Schiedsrichter, angesehener ZDF-Fußballexperte und Unternehmer macht Entscheidungen trainierbar

Als unser Referent Urs Meier als Jugendlicher erkennen musste, dass aus ihm wohl kein Profifußballer mehr werden würde, bedurfte es eines Plan B. Den Traum und das überwältigende Gefühl, in die ausgebuchten Fußballstadien dieser Welt...

Keynote-Speaker Christoph Magnussen

Christoph Magnussen

Experte für Zusammenarbeit, Digitalisierung und New Work auf der Entdeckungsreise über die Grenzen des digitalen Wandels

Der Speaker Christoph Magnussen ist schon seit seiner Schulzeit von Technologie begeistert. Der Entrepreneur schaffte es mit seinen Start-Ups erfolgreich zu sein - nicht zuletzt Dank neuer Methoden. Der Experte für Digitale Transformation und...

Dr. Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser

Energieexperte & Friedensforscher begeistert mit der ungeahnten Relation von unserem Ressourcenverbrauch und Kriegsentstehung

Ist eine Energiewende hin zu 100% erneuerbaren Energien realistisch? Was bedeutet der Krieg um Ressourcen wie Erdöl für den internationalen Frieden? Unser Speaker Daniele Ganser ist Historiker und forscht an den globalen Themen unserer Zeit. Seine...

Dr. Theo Waigel

Dr. Theo Waigel

Ehemaliger Bundesfinanzminister und Namensgeber des Euros gewährt einen interessanten Blick hinter die Fassaden Europas

„Sie können als Finanzminister nicht populär sein, sondern Sie müssen den Leuten unaufhörlich auf die Füße treten“, so Dr. Theo Waigel. 1989-1998 war er Bundesfinanzminister. Er ist von ganzem Herzen Europäer und gilt als Vater des Euros....

Nach links wischen