Loading content ...

Jörg Löhr

Jörg Löhr

Management- und Persönlichkeitstrainer

Ein Phänomen eint alle Vorträge und Seminare von Jörg Löhr: die enorm hohe Zahl der Teilnehmer, die danach ins Handeln kommen, anpacken und nachhaltig etwas bewegen. Erleben Sie, wie fachlich fundierte Inhalte spannend, kurzweilig und mit einem gelungenen Schuss Humor präsentiert werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Jörg Löhr zählt seit Jahren zu den angesehensten und kompetentesten Management- und Persönlichkeitstrainern im deutschsprachigen Raum. SAT 1 beurteilt: „Jörg Löhr ist Europas Persönlichkeitstrainer Nr. 1“. „Die Zeit“ beschreibt ihn als „einen der erfolgreichsten Erfolgs- und Motivationstrainer der Welt“. Er betreut Spitzensportler, Nationalmannschaften sowie Bundestrainer, und seine Referenzen im Firmenbereich lesen sich wie das „Who is Who“ der Unternehmenswelt: IBM, Oracle, Daimler, SAP, Porsche, Deutsche Telekom, Allianz, PriceWaterhouseCoopers, GlaxoSmithKline, ADAC, BASF, Siemens, L‘Oréal, BMW, ERGO und weitere namhafte Großunternehmen wie auch renommierte kleine und mittelständische Betriebe. Mit mehrfachen Auszeichnungen wurde Jörg Löhr in den letzten Jahren für die herausragende Verbindung von fundierter Wissensvermittlung und seinem Talent zu begeistern geehrt. Anlässlich der Ehrung für sein Lebenswerk als Referent zog er im Jahr 2006 in die German Speakers „Hall of Fame“ ein. Aus sportlicher Sicht war er 94-facher Handball-Nationalspieler, Europa-Cup-Sieger, Deutscher Pokalsieger und mehrfacher Deutscher Meister.

Heute ist der ehemalige Unternehmensberater Inhaber mehrerer Firmen und gilt als einer der bestgebuchten Referenten Europas. Jörg Löhr schrieb bereits mehrere Bestseller, unter anderem „Einfach mehr vom Leben“ und „Lebe deine Stärken!“. Für Jörg Löhr selbst ist die von ihm entwickelte Methodik sowie die ihm eigene Motivation und Begeisterung zum Lebensmotto geworden. Darüber hinaus lässt er ständig die neuesten Erkenntnisse und Erfolgstechniken in seine Seminare einfließen und gibt diese nicht nur als Referent, sondern auch als Lehrbeauftragter der Universität Augsburg weiter.

Publikationen:

Lebe deine Stärken, 2013

Einfach mehr vom Leben, 2011

Buchreihe – Die Magische Stunde, 2014

Kalender Magische Momente, 2015

    Erfolg und Motivation in Zeiten der Veränderung

    • Herausfordernde Zeiten. Die aktuelle Situation und wie Sie ihr erfolgreich begegnen.
    • Motivation. Wie Sie sich im Umfeld von „Höher – Weiter – Schneller!“ immer wieder neu motivieren können.
    • Change. Welche Faktoren für effektive Veränderungsprozesse von entscheidender Bedeutung sind. Und wie sich einschränkende Überzeugungen verändern lassen.
    • Zustandsmanagement. Mit welchen Bausteinen Sie Ihren emotionalen Zustand selbst beeinflussen und verändern können.
    • Kundenbegeisterung. Wie Sie es immer wieder schaffen, Ihre Kunden zu faszinieren und somit zu Fans zu machen.

     

    Wege zur Höchstleistung – Spitzensport als Erfolgsmodell

    • Erfolgsfaktor Team. Wie steigere ich die Leistungsfähigkeit im Team?
    • Leistungsfreude. Welche Erkenntnisse aus dem Spitzensport sofort für ein mehr an Erfolg und Motivation im Alltag sorgen.
    • Erfolg. Warum Optimismus, Begeisterung und absoluter Erfolgswille den Unterschied ausmachen und wie Sie diese Erfolgsfaktoren auf Ihr Team übertragen.
    • Spitzenleistung. Welche Erfolgsprinzipien für Ihren Erfolg entscheidend sind.

     

    Erfolgreich Führen

    • Finden Sie klare und motivierende Antworten auf die Fragen, die für den Wettbewerb um Marktanteile von entscheidender Bedeutung sind.
    • Was macht eine außergewöhnliche Führungspersönlichkeit aus?
    • Was ist die Basis für dauerhafte Gewinne in Zeiten der Veränderung?
    • Was sind die entscheidenden Spielregeln und Strategien für Führungspersönlichkeiten?
    • Welche Grundregeln müssen zwischen Mitarbeitern und Führungspersönlichkeiten gelten.
Ebenfalls interessant

Jörg Löhr vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: