Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
profile-cover-generic-02-blue

Der Unternehmenskultur den nötigen Schliff geben

Martin Wehrle

Martin Wehrle

Deutschlands bekanntester Karrierecoach verrät die bestgehütetsten Geheimnisse für langfristigen Unternehmenserfolg

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

5 von 5 Sternen

"Die Begeisterung unseres 500 Mitarbeiter starken Publikums war fantastisch. Herr Wehrle hat uns einen sehr mitreißenden Vortrag gehalten. Dank seiner vielen Beispiele hat sich auch jeder irgendwo wiedergefunden und anschließend auch eine Lektion mit nach Hause nehmen können. Zudem war auch die Zusammenarbeit mit Herrn Wehrle sehr angenehm, da er einfach schön unkompliziert ist. Gerne wieder!"

Anne Zander-Rogosch, Hugo Boss AG Alle Referenzen

5 von 5 Sternen

"Super zeitnahe Reaktion. Sehr verbindlich und Handeln im Sinne des Kunden. Die Zusammenarbeit hat mir viel Freunde gemacht. Ganz nach meinem Geschmack!"

Fragen Sie Martin Wehrle unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
About icon

Über Martin

Lecture icon

Vortrag

References icon

Referenzen

Interviews icon

Artikel

Honorar und Verfügbarkeit anfragen
Der Karriereberater bringt viel Erfahrung aus dem Journalismus und der Wirtschaft mit. Seine Vorträge bekommen Top-Bewertungen (Süddeutsche Zeitung) und auch seine Karriere-Akademie ist eine der erfolgreichsten. Der Bestseller Autor Martin Wehrle setzt nicht auf PowerPoint, sondern vermittelt sein fundiertes Wissen vielmehr auf eine lockere und mit Witzen gespickte Art und Weise.  

Martin Wehrle ist Deutschlands bekanntester Karriereberater (Focus). In seinen Büchern setzt er sich mit den Phänomenen unserer verrückten Arbeitswelt auseinander und regt zur Diskussion an. Seine Bücher, darunter sieben Spiegel-Bestseller, verkaufen sich weltweit. Amüsant verpackt, aber mit durchaus ernsten Absichten, gibt er Arbeitnehmern und Führungskräften neue Impulse und erfrischende Perspektiven mit auf den Weg.

Der gelernte Journalist ist bekannt aus den Medien, u.a. durch seine Kolumnen für DIE ZEIT und SPIEGEL online. Martin Wehrle hat die Akademie für Publizistik besucht, als leitender Redakteur gearbeitet und mehrere Schreibpreise gewonnen, ehe er selbst Führungskraft in einem Konzern wurde. Neben seiner Tätigkeit im Print-Bereich ist er auch ein gern gesehener Gast im TV, so war er beispielsweise schon bei „Markus Lanz“ oder „Maischberger“. An seiner Karriere-Akademie in Hamburg bildet er heute Karrierecoaches aus und bekam dafür 2016 den renommierten Coaching-Award.

Martin Wehrle liebt es, vor Publikum zu reden, weil er gern mit Sprache umgeht und unmittelbar auf die Reaktionen der Zuhörer eingehen kann. Er wird geschätzt für seine anschauliche Sprache, seinen augenzwinkernden Humor und sein Talent, jede Gruppe individuell anzusprechen und für ein Thema zu begeistern – ohne PowerPoint, aber mit extra viel Power!

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Referent reist aus Deutschland an.

Publikationen
Der Klügere denkt nach: Von der Kunst, auf die ruhige Art erfolgreich zu sein – Mit Anti-Schwätzer-Training, 2017
Sei einzig, nicht artig!: So sagen Sie nie mehr ja, wenn Sie nein sagen wollen, 2015
„Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!“ Warum das Berufsleben einer Frau für jeden Mann ein Skandal wäre, 2014
Bin ich hier der Depp?: Wie Sie dem Arbeitswahn nicht länger zur Verfügung stehen, 2013
Ich arbeite in einem Irrenhaus: Vom ganz normalen Büroalltag, 2011
Lexikon der Karriere-Irrtümer, 2009
Professor Untat. Was faul ist hinter den Hochschulkulissen, 2007 (Coautor: Uwe Kamenz)
Die Geheimnisse der Chefs – So bekommen Sie Ihren Vorgesetzten in den Griff, 2004
Geheime Tricks für mehr Gehalt – Ein Chef verrät, wie sie Chefs überzeugen, 2003

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Martin Wehrle
Martin Wehrle Vortrag

Erfolg auf leisen Sohlen: Warum Unternehmen mehr Redlichkeit und weniger Reden brauchen

  • In diesem Vortrag behandelt Martin Wehrle das Themas, welches er auch in seinem neuesten Bestseller „Der Klügere denkt nach“ (Nr. 1 bei Amazon) beschreibt. Nämlich die Notwendigkeit für Unternehmen weniger die typisch laute Selbst-PR zu betreiben und dafür ruhiger und ehrlichere Töne anzuschlagen.
  • Er zeigt auf, wie man mit weniger Meetings mehr erreichen kann und wie man als Vorgesetzter durch Taten und nicht durch Worte glänzt.
  • Besondere Beachtung bekommt in diesem Vortrag auch das Verhältnis von introvertierten (und extrovertierten) Mitarbeitern. Wie Verhalten sich die beiden Gruppen im Unternehmen und wie funktioniert die Zusammenarbeit? Wie kann ein Unternehmen Introvertierte in einer zunehmend extrovertierten Welt für sich gewinnen?
  • Auch die Vorteile eines introvertierten gegenüber eines extrovertierten (und anders herum) Chefs beleuchtet Martin Wehrle in seinem Vortrag. Das Ganze belegt er mit neuen Studien und liefert spannende Beispiele.
Martin Wehrle Vortrag

Wie Führung gelingt: Der Weg in eine moderne Unternehmenskultur

  • Führungskräfte gleichen Fußballtrainern: Sie stehen am Rand des Spielfeldes, trainieren ihre Mannschaft und stellen sie taktisch ein – aber die Tore schießen können sie nicht selber; das ist die Sache der Mitarbeiter.
  • Sie sind es heute, die den Kontakt zu den Kunden pflegen, Rückmeldungen auf neue Produkte zuerst hören und über das größte Fachwissen verfügen. Je besser die Qualifikation und die Motivation der Mitarbeiter, desto größer der Erfolg.
  • Aber wie schafft man es, eine zukunftsfähige Unternehmenskultur zu entwickeln, in der Mitarbeiter wachsen und Spitzenleistungen bringen? Wie gelingt es einer Firma, unter Bewerbern zum Geheimtipp zu avancieren, damit die besten Mitarbeiter anheuern? Wo liegen die Unterschiede zur Führung in früheren Jahren? Wie findet man Mitarbeiter, die wirklich zur Firma und zur Aufgabe passen? Und wie kann es mit Coaching-Wissen gelingen, Mitarbeiter so zu führen, dass sie sich weitgehend selbst führen?
  • Martin Wehrle ist der Mann, der Managern die Wahrheit sagt. Er antwortet in derselben Form, wie sie die Leser seiner Bücher lieben: lebendig, bilderreich, humorvoll und immer mit treffenden Beispielen. Dabei bezieht er das Publikum ein und greift auf prominente Beispiele zurück, von Beckenbauer über Honecker bis Schäuble. Nicht nur eine Rede – ein Ereignis, das Firmen nachhaltige Anstöße gibt.
Martin Wehrle Vortrag

Geheimnisse der Kommunikation: Führen Sie noch – oder kommunizieren Sie schon?

  • Wie kommt es eigentlich, dass Kommunikation in Unternehmen so schwierig ist? Welchen Einfluss haben heimliche Machtspielchen? Welche Rolle spielt die Firmenkultur? Was müssen Führungskräfte beachten? Und was Mitarbeiter?
  • In diesem Vortrag zeigt der Bestseller-Autor und Karrierecoach Martin Wehrle, wie Kommunikation gelingen kann. Dabei greift Martin Wehrle auf zahlreiche Beispiele aus seiner Praxis zurück, sorgt für Anschaulichkeit und spannt den Bogen vom Philosophen Heidegger über die humanistische Psychologie bis zur modernen Kommunikationswissenschaft.
  • Unter anderen erklärt er, was Führungskräfte tun können, um Missverständnisse auszuräumen und eine Kultur der klaren Kommunikation zu etablieren und welche Fallen in der alltäglichen Kommunikation lauern und wie man sie rechtzeitig erkennt.
  • Ein Vortrag mit hohem Praxiswert und unterhaltsamen Inhalt, der unter anderem beim Wissensforum der „Süddeutschen Zeitung“ beste Noten von den Zuhörern erhielt.
Martin Wehrle Vortrag

Karriere weiblich & männlich: Vom kleinen Unterschied zur gelungenen Gleichstellung

  • In diesem Vortrag führt er die Gedanken seines Spiegel-Bestseller „Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger!“ fort und zeigt kompetent und humorvoll, wie sich ein größeres Gleichgewicht zwischen Frauen und Männern in den Unternehmen herstellen lässt.
  • Was können Führungskräfte tun und vorleben, um Gleichstellung und Karriere-Chancen mit Leben zu füllen? Und warum erwirtschaften Unternehmen mit einem überdurchschnittlichen Anteil von Frauen im Management laut Kienbaum eine um 50 Prozent höhere Eigenrendite?
  • Überspitzt, aber dennoch den wahren Kern im Hinterkopf, hat Martin Wehrle auch mit diesem Thema, das in Deutschland auch im 21. Jahrhundert noch eines ist, einen Bestseller gelandet.
  • Ein kompetenter und humorvoller Impuls, für Frauen und Männer, für Führungskräfte und Inhaber. Die Zuhörer*innen erhalten konkrete Anregungen, was sie – schon direkt nach dem Vortrag! – selbst zu einer positiven Veränderung beitragen können, nicht zuletzt durch veränderte Glaubenssätze. Martin Wehrle liefert außerdem viele Beispiele aus der Coaching-Praxis und aus dem Führungsalltag.
  • Geben Sie Ihrer Karriere neuen Schwung.
Martin Wehrle Vortrag

Die Stunde der Kleinen: Warum dem Mittelstand die Zukunft gehört

  • Die Märkte der Gegenwart gleichen einem aufgewühlten Meer: Nichts bleibt, wie es ist, die Bedürfnisse wälzen sich um. Das Internet saugt Kunden ein, jede neue Welle wird von einem Wettbewerber geritten. Diese Situation ist schwierig für Konzerne, denn sie sind wie Tanker:
  • Um den Kurs zu wechseln, brauchen sie viel Zeit. Dagegen gleichen die mittelständischen Unternehmen einer schnellen Flotte: Sie können ihr Segel nach dem Wind ausrichten, schnell auf veränderte Märkte eingehen und sich ständig weiterentwickeln.
  • Aber wie gelingt es Mittelständlern, ihre Chancen systematisch zu sehen und zu nutzen? Mit welchen Strategien gehen heutzutage die Hidden Champions in Deutschland vor? Wie lassen sich erstklassige Mitarbeiter für wenig bekannte Unternehmen und ländliche Firmensitze gewinnen?
  • Martin Wehrle holt seine Zuhörer für eine Zukunft ab, in der kleine Firmen ganz groß rauskommen werden.
Martin Wehrle Vortrag

Das Nachfolge-Geheimnis: Wie der Generationenwechsel gelingt

  • Als Karriere- und Unternehmensberater hat Martin Wehrle den Generationswechsel bereits in vielen Unternehmen mitgemacht und -gestaltet. In diesem Vortrag greift er auf dieses Wissen zurück und schneidet dieses individuell für sein Publikum zu.
  • Er behandelt den psychologischen Hintergrund der Übergabe, aber auch die ganz praktischen Fragen wie zum Beispiel:
  • Ab welchem Zeitpunkt muss die Nachfolge-Planung beginnen? Welches sind die größeren und oft übersehenen Herausforderungen? Und welche Art von Begleitung, intern und extern, stellt diesen Prozess auf die sichersten Beine?
  • Ein praxisnaher Vortrag – fachkundig und inspirierend, mit vielen Anekdoten und auch humorvollen Passagen gespickt.

    Referenzen

    "Die Begeisterung unseres 500 Mitarbeiter starken Publikums war fantastisch. Herr Wehrle hat uns einen sehr mitreißenden Vortrag gehalten. Dank seiner vielen Beispiele hat sich auch jeder irgendwo wiedergefunden und anschließend auch eine Lektion mit nach Hause nehmen können. Zudem war auch die Zusammenarbeit mit Herrn Wehrle sehr angenehm, da er einfach schön unkompliziert ist. Gerne wieder!"

    Anne Zander-Rogosch

    Hugo Boss AG
    27.01.2016

    "Was wir am liebsten tun, tun wir meist am besten" - Interview mit Martin Wehrle

    Herr Wehrle, Sie sind Karriere- und Gehaltscoach. Worauf kommt es bei einer erfolgreichen Gehaltsverhandlung besonders an?
    Stellen Sie sich eine Waage mit zwei Schalen vor: Auf der einen Seite liegt die Leistung, auf der anderen das Gehalt. Wer mehr verdienen will, muss vorher nachweisen, dass er auf der Leistungsseite nachgelegt hat. Zum Beispiel hat er seine Qualifikation ausgebaut, zusätzliche Verantwortung übernommen, der Firma Geld gebracht oder gespart. Dann ist die Gehaltserhöhung keine Ausgabe mehr, sondern aus Sicht der Firma eine sinnvolle Investition. Eine Leistungsmappe hilft bei der Argumentation.
    Und Führungskräften empfehle ich: Vergeben Sie Erhöhungen nicht nach dem Feuerwehr-Prinzip, also immer an diejenigen, die am lautesten schreien – sondern achten Sie auf die tatsächliche Leistung. Und bringen Sie Erhöhungen aus eigener Initiative auf den Weg. Das motiviert Mitarbeiter/innen deutlich mehr, als wenn sie lange darum kämpfen müssen.

    Sie beschäftigen sich auch mit dem Thema Burnout. Die Zahl der Erkrankten ist in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Haben Sie eine Erklärung dafür?
    Der Druck hat enorm zugenommen. Früher begann das Privatleben, wenn man die Firma verließ. Heute hat sich die Arbeit durch die modernen Medien wie ein Trojanisches Pferd ins Privatleben eingeschlichen. Es gibt keinen Feierabend und kein Abschalten mehr. Darum ist es für Mitarbeiter so wichtig, klare Grenzen zu setzen. Wer mehr Arbeit annimmt, als er sie bewältigen kann, tut seiner Firma keinen Gefallen. Und Führungskräfte sollten stets darauf achten, dass ihnen die Gradwanderung zwischen Herausforderung und Überforderung gelingt.

    Und wie kann man das Arbeitspensum bewältigen und gleichzeitig den Spaß an der Arbeit beibehalten?

    Die meisten Menschen lieben ihre Arbeit. Haben Sie mal überlegt, woher die häufigsten Nachnamen in Deutschland kommen, ob Müller oder Meier, Fischer oder Jäger? Alles Berufsbezeichnungen! Die Kunst guter Führung besteht darin, jeden Mitarbeiter dort einzusetzen, wo er seine Stärken am besten ausspielen und persönlich wachsen kann. Mitarbeitende können sich selbst fragen: Was macht mich lebendig bei der Arbeit, was schenkt mir Kraft? Tun Sie mehr davon! Das nützt auch der Firma, denn was wir am liebsten tun, tun wir meist am besten. Dann bringt die Arbeit wieder Erfüllung.

    Sie haben das Buch „Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!“ geschrieben. Worum geht es darin?
    Der Manager Peter Müller, bis dahin ein Macho, wacht eines Morgens im Körper einer Frau auf. Fortan muss er sein Berufsleben als Managerin bestreiten. Was ihm dann passiert, ist aus der Wirklichkeit gegriffen: dass er mit einem kleinen Dienstwagen abgespeist wird, sich „Schätzchen“ nennen lassen muss, weniger als die männlichen Kollegen verdient, bei Meetings dauernd unterbrochen wird, als Schwangere nur noch belanglose Arbeiten auf den Tisch bekommt und außen vor ist, wenn die Männer abends an der Bar die wichtigen Pöstchen verteilen.
    Das Buch soll anschaulich machen: Was wäre los im Land, wenn Männer 22 Prozent weniger als Frauen verdienten, im Top-Management kaum vorkämen und als Bewerber auf Schwangerschafts-Pläne verhört würden? Die Hölle wäre los! Aber dass Frauen so behandelt werden? Ganz normal! Mein Buch weist Wege zu wahrer Gleichstellung.

    Wann ist ein Vortrag für Sie persönlich erfolgreich?
    Wenn die Zuhörer/innen etwas lernen und zugleich gut unterhalten werden. Ein Satz, den ich häufig nach meinen Vorträgen höre: ”Die Zeit ist blitzschnell vergangen.” Ich arbeite bewusst mit einer bildhaften Sprache, mit Aktion auf der Bühne und ohne PowerPoint, um diese Kurzweiligkeit zu erreichen.

    Vielen Dank für das Gespräch!

    Lesen Sie mehr über die Vorträge von Martin Wehrle
    Fragen Sie Martin Wehrle unverbindlich an

    Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Oder rufen Sie uns an:

    Tel: 0451 – 4792 9988

    5 von 5 Sternen

    "Super zeitnahe Reaktion. Sehr verbindlich und Handeln im Sinne des Kunden. Die Zusammenarbeit hat mir viel Freunde gemacht. Ganz nach meinem Geschmack!"

    Martin Wehrle

    5 von 5 Sternen

    "Die Begeisterung unseres 500 Mitarbeiter starken Publikums war fantastisch. Herr Wehrle hat uns einen sehr mitreißenden Vortrag gehalten. Dank seiner vielen Beispiele hat sich auch jeder irgendwo wiedergefunden und anschließend auch eine Lektion mit nach Hause nehmen können. Zudem war auch die Zusammenarbeit mit Herrn Wehrle sehr angenehm, da er einfach schön unkompliziert ist. Gerne wieder!"

    Anne Zander-Rogosch, Hugo Boss AG Alle Referenzen

    Vortragsthemen von Martin Wehrle