Loading content ...

Michael Rossie

Michael Rossié

Kommunikations- und Mediencoach, Keynote-Speaker

„Werden Sie, wie Sie sind!“ Michael Rossié motiviert Sie dazu, in Sachen Kommunikation Ihren eigenen Stil zu finden und mit Authentizität zu überzeugen. Michael Rossié selbst fesselt seine Zuhörer am liebsten mit freier Rede – ganz ohne technische Hilfsmittel. 

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Seit über 25 Jahren bildet Michael Rossié Radio- und Fernsehmoderatoren aus und schult Menschen, die vor Gruppen sprechen möchten. Seine Erfahrung zeigt: Ihre Persönlichkeit ist der Schlüssel zu gelungener Kommunikation. Michael Rossié setzt darauf, die eigenen Stärken zu aktivieren statt starre Regeln nach Schema F zu vermitteln. In seinen Vorträgen lehrt er, mit Selbstbewusstsein vor einer Gruppe zu stehen und die Leichtigkeit und Ungezwungenheit eines Gesprächs unter Freunden auch im beruflichen Kontext vor Fremden zu erzeugen.

Auf lebendige, mitreißende Weise kitzelt Michael Rossié aus Ihnen heraus, was ohnehin bereits in Ihnen steckt. Seine Vorträge inspirieren jeden Einzelnen dazu, seine individuellen Entwicklungspotenziale zu erkennen und zu fördern. Dabei werden Sie feststellen: Jede Rolle, die Sie einnehmen, aber nicht aus Überzeugung verkörpern, ist eine unnötige Belastung und verstellt Ihnen den Weg zu einem erfolgreichen Auftritt. Es ist so viel einfacher: Lernen Sie, Sie selbst zu sein und Ihre Stärken ins Rampenlicht zu rücken. Sämtliche Methoden, die Michael Rossié Ihnen vermittelt, entwickelte der ausgebildete Schauspieler in Eigenregie. Somit bietet er selbst für Menschen mit rhetorischer Erfahrung neue Perspektiven und lehrreiche Ansätze zum Verbessern ihrer Fähigkeiten.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Referent reist aus Deutschland an.

Publikationen (Auswahl):

Gesprächstechniken, 2014 (2. Auflage)

Sprechertraining – Texte in Radio, Fernsehen und vor Publikum, 2013, (7. Auflage)

Frei sprechen in Radio, Fernsehen und vor Publikum. Ein Training für Moderatoren und Redner, 2013 (5. Auflage)

Medientraining kompakt: 150 Tipps für den Umgang mit Journalisten von Presse, Hörfunk und Fernsehen, 2011

Ruhe bitte! Wir proben! Kleines Handbuch für Regieassistenten, 2010

Schwierige Gespräche mit Kollegen und Chefs, 2005

    Reden Sie – wir besprechen die Details!

    • Mühelos vor vielen Menschen sprechen: Mit diesem Feintuning verbessern Sie Ihre rhetorischen Fähigkeiten.
    • Denn Kleinigkeiten entscheiden darüber, wie Ihr Vortrag bei Ihren Zuhörern ankommt.

    Reden ist wie flirten mit ganz vielen!

    • Ein Flirt versprüht Leichtigkeit, Spaß, Lebensfreude. Genauso ist es mit einer guten Rede.
    • Erfahren Sie, wie Ihnen ein Vortrag gelingt, von dem sich jeder Einzelne persönlich angesprochen und abgeholt fühlt.

    Coaching für Vorstände im Umgang mit Presse und Analysten

    • Als Unternehmensvorstand ist es wichtig, zu jeder Zeit souverän vor die Presse und andere Kritiker treten zu können.
    • Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen – und schon gar nicht in die Enge treiben.

    Stimme und Sprache bewusst einsetzen

    • Wir benutzen die wichtigsten Werkzeuge erfolgreicher Kommunikation häufig eher unbewusst und beiläufig – dabei lassen sich Stimme und Sprache gezielt einsetzen.
    • Lernen Sie, wie Sie Ihre Kommunikation verbessern!

    Werden Sie, wie Sie sind – Sie sind der König!

    • Sie müssen sich weder größer noch wichtiger machen als Sie sind – Sie müssen sich nur bewusst werden, dass Sie bereits eine Persönlichkeit sind!
    • Dann erkennt dies auch Ihr Gegenüber. So sind Sie authentisch und überzeugend.

    Sprechertraining – Lesen für Profis

    • Manche Reden müssen Sie ablesen, vom Manuskript oder Teleprompter.
    • Zum Beispiel, weil Sie in der Frankfurter Paulskirche einen Preis verleihen oder Rechtsanwälte Ihre Bilanzpressekonferenz vorbereitet haben.
    • Damit es nicht wie vorgelesen klingt, brauchen Sie Hilfe eines Fernseh-Profis.

    Wer kämpft, verliert – wie Sie gewinnen ohne zu kämpfen

    • Kämpft man verbissen um den Erfolg, bleibt der allzu häufig auf der Strecke.
    • Ändern Sie Ihre Strategie! Investieren Sie Ihre Energie besser direkt in Ihr Ziel und haushalten Sie mit Ihren Ressourcen.

    Kommunikation nach innen und außen

    • Einseitige Kommunikation bleibt immer eindimensional.
    • Um Glaubwürdigkeit zu erzielen, ist die ganzheitliche Ausstrahlung und Sprache essentiell.
    • Lernen Sie, wie Sie innere und äußere Kommunikation in Einklang bringen.

    Trockenes spannend präsentieren – die Erotik der Zahlen

    • Langweilige Spalten, Tabelle, Diagramme? Von wegen!
    • Hauchen Sie Zahlen Leben ein! Und nicht nur das: Verleihen Sie ihnen sogar einen gewissen Sex-Appeal. Ja, das funktioniert!

    Authentisch – aber wie? Mein bestes Argument bin ich selbst.

    • Legen Sie jegliche Rollen ab, die Sie sich selbst aufzwängen.
    • Denn Sie sind richtig. Und zwar genau so, wie Sie sind.
    • Der Kern Ihres Wesens ist gefragt, denn er allein bringt Sie auf die Erfolgsspur.

    1×1 des Gesprächsklima

    • Egal ob Vorstellungsgespräch, Feedbackgespräch oder Smalltalk, scheuen Sie sich nicht vor vermeintlich schwierigen Gesprächen.
    • Passen Sie sich der Situation an, aber bleiben Sie authentisch und punkten Sie so bei Ihrem Gegenüber!
    • Schaffen Sie ein positives Gesprächsklima. Michael Rossié übt mit Ihnen das 1×1.

    Bei Streit ist es am besten man hat keinen

    • Sie befinden sich in einer verfahrenen Situation und Ihnen „platzt gleich der Kragen“ vor Wut?
    • Beruhigen Sie sich und versuchen Sie, die Fakten einer Auseinandersetzung sachlich und kontrolliert zu bewerten.
    • Schlüpfen Sie mal in die Perspektive Ihres Gegenübers. Es zahlt sich aus!

    Der Ton macht die Musik

    • Die Art und Weise, wie Sie sich ausdrücken, ist oft wichtiger als der Inhalt des Gesagten.
    • Der falsche Ton erreicht Ihre Zielgruppe meist nicht und bewirkt das Gegenteil Ihrer Intention.
    • Treffen Sie den richtigen Ton, Sie müssen dafür nicht musikalisch sein!
Ebenfalls interessant

Michael Rossié vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: