Tel. 0451 - 8118 9100

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
profile-cover-generic-02-blue

Die Formel für Nachhaltiges Wachstum

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Umweltwissenschaftler und Klimaexperte.

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

5 von 5 Sternen

"Athenas GmbH hat in jedem Punkt die 5 Sterne verdient! Überaus freundlicher Kontakt - unkomplizierte Abwicklung - sehr professionelle Speaker. Vielen Dank! Gerne bei unserem nächsten Publisching Day wieder."

Fragen Sie Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
About icon

Über Prof. Dr. Weizsäcker

Lecture icon

Vortrag

Video icon

Video

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker ist Experte für Umweltschutz und Klimawandel sowie Nachhaltigkeit. Sein Kernanliegen ist die Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie. Der ehemalige Politiker hat einen großen Beitrag dazu geleistet, den Gedanken der Öko-Effizienz weltweit bekannt und in Kreisen der Wirtschaft attraktiv zu machen. Seine Antwort auf Umweltprobleme ist, dass sich Umweltschutz und wirtschaftlicher Wohlstand nicht ausschließen.

Ein Vortrag mit Ernst Ulrich von Weizsäcker bietet Ihnen:

  • Ansätze zur nachhaltigen Steigerung des Wohlstands durch fünffache Effizienz im Energieeinsatz, unterstützt durch innovative Technologien und intelligente Nutzung von Ressourcen für einen verantwortungsvollen Umweltschutz
  • Wie eine synergistische Verbindung von fortschrittlicher Technologie und zukunftsorientierter Politik zur Förderung effizienter Ressourcennutzung, Emissionsreduktion und nachhaltigem Wachstum
  • Einblicke, für eine umfassende Umwandlung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft durch Harmonisierung ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekte, erfordert innovative Lösungen und ein starkes Engagement aller gesellschaftlichen Akteure

Umweltschutz als kollektive Mission verstehen

Nach einem Studium der Chemie und Physik in Hamburg, promovierte Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker im Fach Biologie. Anschließend hat er den Lehrstuhl für Interdisziplinäre Biologie an der Universität Essen übernommen und wechselte danach als Präsident nach Kassel an die Universität. 

1981 zog Ernst Ulrich von Weizsäcker nach New York und wurde dort Direktor des UNO-Zentrums für Wissenschaft und Technologie. Anschließend folgten Stationen bei national und international anerkannten Instituten wie dem Instituts für Europäische Umweltpolitik in Bonn (IEUP), dem Institut für Klima, Umwelt und Energie in Wuppertal und wieder in den USA die kalifornische Universität. Das Institut in Wuppertal hat Herr von Weizäcker 1991 als Gründungspräsident innerhalb von 8 Jahren „von Null auf Hundert“ aufgebaut. Heute hat es dreihundert Mitarbeiter/innen.

Von 1998 bis 2005 war er Mitglied des Deutschen Bundestages und als Politiker aktiv. In dieser Zeit war er u. a. Vorsitzender der Enquetekommission Globalisierung und Vorsitzender des Umweltausschusses.

Ernst Ulrich von Weizsäcker hat reihenweise Auszeichnungen erhalten, so wurde ihm beispielsweise der Deutsche Umweltpreis und das große Bundesverdienstkreuz verliehen.

Heute ist Ernst Ulrich von Weizsäcker einer der Experten auf den Gebieten Umwelt, Naturschutz und Globalisierung, schreibt für einflussreiche Fachzeitschriften und trägt an anerkannten Universitäten vor. Er fordert einen erheblichen Anstieg der Energieproduktivität. In seinem Bestseller „Faktor Vier – Doppelter Wohlstand – halbierter Naturverbrauch“ beschreibt er die Bedeutung von ressourcenschonendem Wirtschaften. Das Buch „Faktor Fünf – Die Formel für nachhaltiges Wachstum“ baut auf dem Vorgänger auf und zeigt lösungsorientierte Wege auf, wie eine Verfünffachung der Ressourcenproduktivität zum Kern der Nachhaltigkeit wird.

Sein Buch, „So reicht das nicht: Außenpolitik, neue Ökonomie, neue Aufklärung. Was wir in der Klimakrise jetzt wirklich brauchen“, geht noch einen Schritt weiter. Es fordert einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie wir über Außenpolitik, Ökonomie und Bildung im Kontext der Klimakrise denken, und bietet tiefgreifende Einsichten in die erforderlichen Schritte zur Bewältigung globaler Herausforderungen.

In seinen Vorträgen berät der ehemalige Ko-Präsident des Club of Rome (2012 bis 2018) Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu Umweltschutz und Globalisierung. Er zeigt die globale Herausforderung der Nachhaltigkeit auf und gibt Antworten.

Buchen Sie Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker für Ihre Veranstaltung und profitieren Sie von seinem unermesslichen Wissen und seiner Erfahrung, um die drängendsten Fragen unserer Zeit zu adressieren. Lassen Sie sich inspirieren von einem Visionär, der nicht nur Probleme aufzeigt, sondern konkrete, nachhaltige Lösungen bietet.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Referent reist aus Deutschland an.

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
Vortrag von Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker

Faktor Fünf - „Fünfmal so viel Wohlstand aus einer Kilowattstunde“

„Faktor Fünf“ bezeichnet das ambitionierte Ziel, fünfmal so viel Wohlstand aus einer Kilowattstunde Energie zu generieren. Dieses Konzept zielt darauf ab, die Effizienz im Umgang mit Energie deutlich zu steigern, um nachhaltiger zu wirtschaften und gleichzeitig den Lebensstandard zu erhöhen. Durch innovative Technologien und intelligente Energieverwendung soll dieser Wandel herbeigeführt werden, um so einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und die Ressourcen der Erde schonend zu nutzen.

Vortrag von Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker

Auch Technologie und Politik spielen eine Rolle für die Green Economy

Technologie und Politik sind zentrale Säulen für die Entwicklung einer Green Economy. Sie bilden die Basis für den Übergang zu einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Wirtschaftsweise. Durch fortschrittliche Technologien können Ressourcen effizienter genutzt und Emissionen reduziert werden, während eine zukunftsorientierte Politik die notwendigen Rahmenbedingungen schafft, um diese Innovationen zu fördern und nachhaltiges Wachstum zu unterstützen. Beide Elemente ergänzen sich, um den Weg hin zu einer grüneren und gerechteren Wirtschaft zu ebnen.

Vortrag von Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker

Herausforderung Große Transformation

Die „Große Transformation“ stellt eine herausfordernde Aufgabe dar. Sie bezieht sich auf den umfassenden Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft, in der ökologische, ökonomische und soziale Aspekte harmonisiert werden. Dieser Prozess erfordert innovative Lösungen, die eine nachhaltige Entwicklung fördern, und verlangt zugleich ein hohes Maß an Engagement und Kooperation von allen gesellschaftlichen Akteuren. Die Bewältigung dieser Herausforderung ist entscheidend für die Zukunft unseres Planeten und das Wohlergehen kommender Generationen.

Video von Referent Ernst Ulrich von Weizsäcker

Ernst Ulrich von Weizsäcker: „Die heutige volle Welt braucht eine neue Aufklärung“

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
Fragen Sie Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Oder rufen Sie uns an:

Tel: 0451 - 8118 9100
Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

5 von 5 Sternen

"Athenas GmbH hat in jedem Punkt die 5 Sterne verdient! Überaus freundlicher Kontakt - unkomplizierte Abwicklung - sehr professionelle Speaker. Vielen Dank! Gerne bei unserem nächsten Publisching Day wieder."

Vortragsthemen von Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker