Chat with us, powered by LiveChat

Loading content ...

Nicolai des Coudres

„Um Live-Events erfolgreich zu machen, ist eine professionelle Moderation kein „Nice to have“ sondern ein „Must have“!“ – Interview mit Nicolai Des Coudres

Der große (2,05 m) Hamburger mit dem ungewöhnlichen Namen ist auf der Bühne ein echter Typ, der sein Publikum fesselt und prächtig unterhält. Im Interview erklärt er, warum er nicht möchte, dass ein CEO seinen Job übernimmt…

Herr Des Coudres, welches Missverständnis bezogen auf Event-Moderation würden Sie gerne ausräumen?

Ich kann nicht verstehen, warum eine professionelle Live-Moderation immer noch so häufig als „nice to have“ angesehen wird. Events werden von der Deko bis zum Catering auf Premium getrimmt aber der Frage, wer eigentlich das Bühnengeschehen leiten soll, wer der Veranstaltung Gesicht und Stimme geben soll, wird oftmals zu wenig oder viel zu spät Beachtung geschenkt. Natürlich kann auch ein CEO oder die Sekretärin durch das Programm einer Tagung führen – aber eben nur wenn sie Bühne können. Können sie aber nicht immer. An diese entscheidende Schnittstelle gehört ein erfahrener Profi. Das entlastet den Veranstalter, gibt Sicherheit und maximiert die Gesamtwirkung des Events!

 

Warum legen Sie auf die Bezeichnung „LIVE-Moderator“ so einen Wert?

Weil mich bei Tagungen und Events keine Studioatmosphäre mit Kamera und Teleprompter erwarten. Als Event-Moderator muß ich „über die Rampe kommen“. Ich persönlich liebe die Herausforderung, Veranstaltungsgäste „abzuholen“ und den ganzen Tag mitzunehmen, – immer wieder und immer neu. „LIVE“ – Kompetenz bedeutet, in der Lage zu sein situations- und publikumsbezogen zu arbeiten. Wenn das Publikum sich wahrgenommen und wertgeschätzt fühlt – dann entsteht das Momentum eines einzigartigen Events!

 

Welchen konkreten Mehrwert können Sie als LIVE-Moderator Ihrem Kunden bieten?

Ich beherrsche die Kunst gleichzeitig emotional und sachlich zu sein, professionell und locker, informativ und entertainig. Ich moderiere auf einer Tagung das zusammen was zusammen gehört! Der entscheidende Mehrwert ist die Wirkung die ich damit erziele: Alles blüht auf, keiner langweilt sich, die Smartphones bleiben in der Tasche und die Botschaften des Tages vermitteln sich wesentlich nachhaltiger! Für alle Veranstalter die sich so ein Szenario wünschen, ist LIVE-Moderation ein „Must-have“!

 

Sind Sie auf bestimmte Branchen spezialisiert?

Als gelernter Banker habe ich eine Affinität zur Finanzbranche, aber ich schätze es, wenn mir meine Engagements eine steile Lernkurve abverlangen und meinen Horizont erweitern! Ich bin offen für jede Thematik und erarbeite mir einen jeweiligen Kenntnisreichtum, der es mir erlaubt auf der Bühne sicher und souverän zu agieren. Kenntnisreichtum fällt leider nicht vom Himmel. – Ich nehme mir für diese Vorbereitung die nötige Zeit und meine Auftraggeber spüren und schätzen das.

 

Was macht eine Moderation „made by Nicolai Des Coudres“ aus – was machen Sie anders als Andere?

Neben meinem trockenen, norddeutschen Humor ist es vor allem ein verblüffendes „Add-on“ mit dem ich mein Publikum begeistern kann: Zauberkunst! Mit einer wohldosierten Auswahl intelligenter, visueller und verblüffender Kunststücke bin ich in der Lage, das Publikum ganz besonders zu stimulieren und am Geschehen zu beteiligen. Damit kann ich für jede Veranstaltung ein individuell maßgeschneidertes „Triple-A“- Programm aus Attention, Awareness und Attraction anbieten!

 

Ach ja, – und wie kommen Sie eigentlich zu Ihrem interessanten Namen?

„Des Coudres“ ist der Familienname meiner Mutter. Die Familie stammt ursprünglich aus dem Kanton Neuchâtel aus der französischen Westschweiz. Ich führe seit einigen Jahren das Archiv der Familie die sich lückenlos über 16 Generationen bis ins Jahr 1470 zurückverfolgen lässt – aber das würde hier vielleicht zu weit führen…

 

Vielen Dank für das Gespräch!