Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
profile-cover-generic-02-blue

Als attraktiven Arbeitgeber positionieren - passende Talente finden

Corinna Pommerening Speaker

Corinna Pommerening

Expertin für Zukunftstrends & zertifizierte Employer Brand Managerin macht Ihr Unternehmen fit für die Zukunft

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

5 von 5 Sternen

"Vielen Dank für die schnelle und sehr professionelle Unterstützung. Es wurde sehr genau hingehört und unsere Erwartungen mehr als übertroffen!"

Fragen Sie Corinna Pommerening unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
About icon

Über Corinna

Lecture icon

Vortrag

Interviews icon

Artikel

Honorar und Verfügbarkeit anfragen
Die Welt befindet sich in einem ständigen Wandel. Die Finanzwelt ist da keine Ausnahme – die Digitalisierung schreitet voran, die Bedürfnisse der Kunden ändern sich. Corinna Pommerening ist Expertin auf dem Gebiet Wandel und Zukunftstrends in der Finanzbranche. Unterhaltsam und praxisnah zeigt sie Ihnen, wie Sie den Wandel bestmöglich für Ihr Unternehmen nutzen können!

Corinna Pommerening macht eines klar: der Wandel schreitet stetig voran. „Wandel bedeutet tiefgreifende Veränderung von Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur“, so Corinna Pommerening. Wer auch in Zukunft ganz vorne mit dabei sein möchte, der muss sich auf Veränderungen einlassen!

Jahrelang war die Bankbetriebswirtin als Führungskraft im bankfachlichen Vertrieb tätig. Später war sie als Senior-Consultant angestellt. Heute ist Corinna Pommerening selbstständige Unternehmensberaterin und professionelle Vortragsrednerin. Dabei findet sie individuelle Lösungen für die Zukunft und begleitet Banken und Unternehmen in der Umbruchphase. Als Bankbetriebswirtin und zertifizierte Employer Brand Managerin und gehört sie zu einem ausgewählten Expertennetzwerk („Industry Insider“) des renommierten Trendforschungsunternehmen „TRENDONE GmbH“ in Hamburg.

Sie sensibilisiert sowohl Mitarbeiter als auch die Führungsebene für Veränderungen und die Zukunft. Außerdem ist sie leidenschaftliche Seglerin. Corinna Pommerening arbeitet eng mit der DEBA (Deutsche Employer Branding Akademie in Berlin) zusammen und namhafte Unternehmen aus dem Finanzsektor wie der Verband der Deutschen Freien Öffentlichen Sparkassen e.V., die WGZ Bank AG, VR Leasing AG und Union Investment Privatfonds GmbH zählen zu Ihrem Kundenkreis.

Corinna Pommerening ist Expertin für Zukunftsthemen im Finanz- und Bankensektor. Ihr Wissen gibt sie auch in interessanten und praxisnahen Vorträgen weiter, in denen sie über Digitalisierung, Strukturwandel und Employer Branding spricht. Freuen Sie sich auf unterhaltsame, herzliche und gleichzeitig lehrreiche Vorträge! Gehen Sie mit Corinna Pommerening auf Erfolgskurs!

Die Vortragssprache ist Deutsch. Die Speakerin reist aus Deutschland an.

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Corinna Pommerening
Corinna Pommerening Vortrag

(R)evolution im Finanzsektor – Eine Branche im Wandel

  • Neue Motive und Treiber prägen das Kundenverhalten oder fordern neue Service- und Dienstleistungskonzepte. Künstliche Intelligenz, Robo-Advisor- und Self-Service-Tools revolutionieren die Finanzbranche. Wie können Unternehmen des Finanzsektors auf diese Veränderungen reagieren? Welche Rolle hat zukünftig noch das Filialgeschäft? Welche Aufgaben erfüllen künftig die persönliche Berater und wie kann der digitale Service ausgebaut werden? Corinna Pommerening weiß, wie Sie den Ansprüchen der Kunden im digitalen Zeitalter gerecht werden und wie Sie die Weichen dafür stellen!
  • Hören Sie von der Expertin für Zukunftstrends, wie Sie als Bank die Digitalisierung als Geschäftsmodell nutzen können, wie Sie Ihren Vertrieb  zukunftsfähig gestalten, durch digitale Prozesse Ihre Produktivität steigern und Kosten senken und wie Sie Change-Prozesse am besten umsetzen! Die digitale Transformation fordert eine Anpassung Ihrer Unternehmensführung und Ihrer Organisationsstrukturen. Überprüfen Sie Ihre bankspezifischen Voraussetzungen!
  • „Digital IQ in Ihrem Unternehmen“ – Sind Sie fit für die digitale Zukunft? Die Digitalisierung verändert die Anforderungen an den Arbeitsplatz, Mitarbeiter müssen für die Veränderungsprozesse mobilisiert und für neue Aufgaben fit gemacht werden. Innovationsstärke und Veränderungskompetenz sind wichtige Handlungsfelder, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.
Corinna Pommerening Vortrag

Perspektiven und Logik der digitalen Zukunft - Die digitale Transformation als Chance für Ihr Unternehmen

  • Die Digitalisierung verändert Unternehmen, Institutionen und unsere Gesellschaft essentiell und tiefgreifend– aber wie genau? Corinna Pommerening erläutert in ihrem Vortrag anschaulich, wie nah Chancen und Risiken beieinander liegen und wie Sie als Unternehmen, Entscheider und Führungskraft den Zwiespalt des digitalen Wandels lösen und die Potenziale nutzen können.
  • Corinna Pommerening beleuchtet das Thema Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven und erklärt, wie Künstliche Intelligenz, Blockchain, Drohnen, 3D-Drucker und vor allem die Industrie 4.0 das „digitale Business“ beeinflussen!
  • „Ökonomie im Wandel: neue Spielregeln für Ihren Erfolg“: es müssen neue Spielregeln verstanden werden, um in der veränderten Marktsituation als erfolgreiches Unternehmen bestehen zu können. Auch die Arbeitswelt in den Unternehmen befindet sich bereits im Wandel. Leadership und Organisationsentwicklung übernehmen eine bedeutende Rolle, um die digitale Transformation voranzutreiben.
Corinna Pommerening Vortrag

Employer Branding – Den kulturellen Wandel fördern und die Digitalisierung stärken

  • Corinna Pommerening erklärt Ihnen, wie Sie sich als Arbeitgeber attraktiv gestalten und somit talentierte Mitarbeiter für sich begeistern und gewinnen!
  • Nutzen Sie Impulse, um mit der passenden Employer Branding-Strategie die kulturelle Transformation in Ihrem Unternehmen zu stärken!
  • Schaffen Sie die Grundlage für eine zukunftsorientierte, agile Unternehmensführung und kollaborative Prozesse.
  • Erfahren Sie, wie Sie trotz Fachkräftemangel, Demografie und Nachwuchsproblemen Erfolge in der Rekrutierung erzielen und wie Sie die besten Mitarbeiter langfristig binden und somit Rekrutierungskosten senken!
Corinna Pommerening Vortrag

Die Zukunft der Arbeit – Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert

  • Die Digitalisierung verändert nicht nur unser Privatleben, sondern gerade auch unser Berufsleben. In welchen Bereichen geschieht dies und wie muss sich auch Leadership an das digitale Zeitalter anpassen?
  • Worauf müssen Sie als Entscheider in Ihrem Unternehmen achten? Wie planen Sie richtig für die Zukunft?
  • In ihrem Vortrag erklärt Corinna Pommerening, wie sich Arbeitsprozesse verändern und worauf es bei agiler Führung ankommt.
Corinna Pommerening Workshop

"Change-Café" – Verknüpfung von Impulsvortrag und interaktivem Workshop

  • Das „Change-Café“ baut Ängste in Veränderungsprozessen ab, fördert die Kommunikation und mobilisiert Mitarbeiter in den stürmischen Zeiten des Wandels.
Corinna Pommerening Workshop

"Innovations-Café" - Verknüpfung von Impulsvortrag und interaktivem Workshop

  • Das „Innovations-Café“ stellt Innovationsmanagement vor. Sie lernen verschiedene Methoden und können diese im Workshop direkt ausprobieren.
    23.05.2016

    "Die wichtigste Schnittstelle in erfolgreichen Unternehmen ist und bleibt der Mitarbeiter" - Interview mit Corinna Pommerening

    Frau Pommerening, Sie sind Expertin für Zukunftstrends in der Finanzbranche. Welche Trends zeichnen sich momentan ab?
    Die Digitalisierung, die als Megatrend eine tiefgreifende Strömung darstellt, verändert unsere Gesellschaft und unsere Ökonomie. In vielen Branchen kommt es aufgrund veränderter Rahmenbedingungen – insbesondere durch die Digitalisierung ausgelöst – zu einem Strukturwandel. Das bedeutet, dass Geschäftsmodelle, die in der Vergangenheit erfolgreich waren, in diesem digitalen Zeitalter nicht mehr oder nur eingeschränkt erfolgreich sind. Die Wertschöpfung wird durch neue Wettbewerber und neue Technologien maßgeblich beeinflusst, sodass der Veränderungsdruck steigt.
    Von diesem Megatrend leiten sich weitere technische Trends oder Entwicklungen ab, die den Finanzsektor vor neue Herausforderungen stellen: Neue Wettbewerber wie die Fintechs, dynamische Entwicklungen im Bereich Mobile Payment, Social Banking, die Blockchain-Technologie, Künstliche Intelligenz oder Robo-Advisery, um nur ein paar Beispiele aufzuzählen, die partiell eine digitale Revolution auslösen (können) und neue Chancen ermöglichen. Es darf aber auch nicht außer Acht gelassen und unterschätzt werden, wie sich andere Trends bzw. Einflussfaktoren wie die Regulatorik, die Individualisierung oder auch der demographische Wandel auf den Finanzsektor auswirken.

    Inwiefern beeinflusst die Digitalisierung die Finanzbranche?
    Immer mehr Menschen nutzen täglich das Internet, besitzen mobile Endgeräte und nutzen sie für ihren digitalen Lifestyle – und dazu gehört auch das Banking. Treiber für diese Entwicklungen im Finanzsektor sind also einerseits die Kunden, die neue Bedürfnisse haben, und andererseits auch der Wettbewerb wie die Fintech-Branche oder große Player aus dem Bereich Telekommunikation. Produkte, Services und Prozesse müssen seitens der etablierten Institute wie Banken und Sparkassen in diese digitale Welt übertragen oder zumindest erweitert werden. Kundenanforderungen wie Bequemlichkeit, Schnelligkeit, Komfort und Sicherheit müssen auch digital erfüllt werden. Vertrieb und Produktion sind also unmittelbar von der Digitalisierung betroffen. Die IT-Infrastruktur muss den Anforderungen der Kunden und der Prozessoptimierung gerecht werden und Cyber-Risiken müssen gemanagt werden.

    Ich möchte noch kurz darauf eingehen, dass sich durch die Digitalisierung auch nachgelagert die Risiken im Kreditgeschäft – insbesondere im Firmenkundengeschäft – verschieben. Durch beispielsweise den digitalen Umbau oder Umstrukturierung eines Mittelstandsunternehmens, kann sich das entsprechende Bonitätsrisiko für die Bank ändern. Ein„Risk Intelligence“-Konzept oder ein „Digital Risk Management“ und entsprechende Kompetenzen in der Marktfolge können hier für Transparenz sorgen. Investitionsvorhaben im Firmenkreditgeschäft werden in Zukunft weniger nach „Bilanzlogik“, sondern immer mehr nach „Investitionslogik“ und immateriellen Vermögenswerten, die im Kontext der digitalen Transformation eine neue Bedeutung erfahren werden, beurteilt werden.

    Was können Unternehmen schon heute tun, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein?
    Ich möchte meine Antwort auf das Thema der Digitalisierung fokussieren und da wird es um ganzheitliche Digitalisierungsstrategien gehen. Ziel muss es sein, dass Unternehmen zukünftig mit Hilfe von digitalen Lösungen den Kundenansprüchen gerecht werden oder gar begeistern, die Prozesse im Unternehmen effizienter machen und sämtliche Unternehmensstrukturen auf den Prüfstand stellen. Daten, Algorithmen und künstliche Intelligenz können genutzt werden, um kundenindividuelle Bedarfe zu identifizieren und den Vertrieb zu unterstützen.
    Die Frage ist auch, wie begegnet man als Bank dem Kostendruck und wie kann zukünftig erfolgreich Geld verdient werden. Reicht es aus dem veränderten Kundenverhalten Rechnung zu tragen, indem Filialen geschlossen werden oder Öffnungszeiten reduziert werden? Nein, das sind zwar möglicherweise Teilaspekte, die sich nicht abwenden lassen können. Primär muss aber geprüft werden, wie Kostenreduzierung und Rentabilität durch digitale Prozessveränderungen gelingen kann. Effiziente und schnelle Bearbeitungsprozesse oder auch „papierlose Büros“ sichern die Wettbewerbsfähigkeit. Auf der Marktseite müssen Marktbearbeitungskonzepte und Kompetenzen bei den Mitarbeitern erweitert werden: wie, wann und womit spreche ich als Berater junge und online-affine Kunde an (Stichwort „Generation Y und Z“). Chatten und Videotelefonie ist bereits heute im Alltag dieser jungen Menschen integriert – eine Chance für die „persönliche Online-Beratung“ mit smarten Services. Ein anderes Beispiel ist die Firmenkundenberatung: ein Firmenkundenberater muss heutzutage wissen, wie sich die Entwicklung rund um das Thema „Industrie 4.0“ auf den Mittelstand auswirkt und in der Marktfolge müssen Risiken bzw. Bonitätsveränderungen, die durch die digitale Transformation entstehen, erkannt werden. Neue Kompetenzen sind Voraussetzung für Qualität und Leistung.
    Oder auf die interne Perspektive im Unternehmen gerichtet: wie kann ein gutes Innovationsmanagement eingeführt werden, um – auf der Schwarmintelligenz basierend – Ideen für die digitale Zukunft gemeinsam zu erarbeiten? Kollaborative Arbeitsweisen und crossfunktionale Strukturen stärken die Agilität und die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens.
    Diese vielen differenzierten Aspekte zeigen, wie weitgehend und vernetzt die Digitalisierung betrachtet werden muss. Die digitale Transformation ist ein Prozess des Wandels, der das gesamte Unternehmen betrifft.

    Sie sprechen in einem Ihrer Vorträge auch über Employer Branding. Welche Rolle spielt dieses Thema für Unternehmen?
    Das „Arbeitgeber-Marketing“ wird oftmals nur in der externen Perspektive wahrgenommen und die interne Seite leider unterschätzt oder sogar vernachlässigt. Aber ein gutes Employer Branding-Management kann gerade in Veränderungsprozessen ein wichtige „Ankerfunktion“ für die Belegschaft übernehmen und somit die vertrauensbildenden Leitplanken des Wandels darstellen. Die wichtigste Schnittstelle in erfolgreichen Unternehmen ist und bleibt der Mitarbeiter! Das sollte als elementarer Kern in allen Unternehmensstrategien festgehalten werden. Veränderungsprozesse können nur erfolgreich und nachhaltig gemeistert werden, wenn die Unternehmenskultur sich hier positiv auswirkt und die Mitarbeiter sich als wertvolles Kapital des Unternehmens geschätzt wissen. Um für digitale Zukunft gerüstet zu sein, ist eine wesentliche Voraussetzung, die richtigen Mitarbeiter mit den notwendigen Kompetenzen an Bord zu haben. Erfolgreiche Rekrutierung und Mitarbeiterbindung setzen eine unternehmensspezifische Employer Branding-Strategie voraus. Unternehmen können mit Employer Branding den kulturellen Wandel fördern und die Digitalisierung im Unternehmen stärken. Diverse Studien (beispielsweise von Gallup Consulting) zeigen deutlich, dass Unternehmen mit zufriedenen und loyalen Mitarbeitern produktiver, innovativer und weniger abwanderungsgefährdet sind. Auch die

    Rekrutierungskosten sind geringer gegenüber Unternehmen, in denen das „Employee Engagement“ nicht so stark ausgeprägt ist.

    Wann ist ein Vortrag für Sie persönlich erfolgreich?

    • Wenn mein Publikum meinen Vortrag als Denkanstoß oder Impuls wahrnimmt – und nicht als Dogma.
    • Wenn ich mit meinem Vortrag Veränderungsprozesse ins Rollen oder zumindest in Bewegung bringen kann.
    • Wenn ich als glaubwürdige, authentische Rednerin wahrgenommen werde.
    • Veränderung ist eine Chance! – Und wenn das meine Zuhörer nach meinem Vortrag auch so sehen, bin ich wirklich zufrieden mit meinem Vortrag.

    Vielen Dank für das Gespräch!

    Lesen Sie mehr über die Vorträge von Corinna Pommerening
    Fragen Sie Corinna Pommerening unverbindlich an

    Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Oder rufen Sie uns an:

    Tel: 0451 – 4792 9988

    5 von 5 Sternen

    "Vielen Dank für die schnelle und sehr professionelle Unterstützung. Es wurde sehr genau hingehört und unsere Erwartungen mehr als übertroffen!"

    Vortragsthemen von Corinna Pommerening