Loading content ...

Susanna Leiser Referentin

Susanna Leiser

Raum- und Farbpsychologin

Die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum ist das Spezialgebiet von Susanna Leiser. Die Raum- und Farbpsychologie ist Basis ihrer gestalterischen Arbeit. Seit 25 Jahren berät und gestaltet ihr Atelier namhafte und führende Unternehmen sowie Krankenhäuser und Kliniken.

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wenn wir das erste Mal bei einem Menschen zu Hause eingeladen sind, betreten wir dessen Heim mit sehr wachen Augen und schließen schnell von seiner Einrichtung auf seinen Charakter. Genau der gleiche Prozess setzt ein, wenn wir Unternehmen oder öffentliche Gebäude, wie zum Beispiel Krankenhäuser, betreten. Wirkt ein Unternehmen oder ein Krankenhaus positiv auf uns, so schließen wir daraus, dass wir dort als Arbeitnehmer gut aufgehoben bzw. als Patient kompetent behandelt werden. Diese Übertagungsprozesse finden in der Regel unbewusst aber sehr direkt statt. Sie lassen sich messen und beschreiben. Ihre Auswirkungen sind vielfältig und komplex. So verknüpfen wir beispielsweise die sichtbare Durchgängigkeit einer Gestaltungslinie mit der Verbindlichkeit und Zielorientierung eines Unternehmens. Aspekte des Vertrauens sind ebenfalls an die Kontinuität der Gestaltungslinie gekoppelt. Von Farben und Raumordnung schließen wir auf die Kompetenz einer Einrichtung und der Personen, die dort arbeiten. Gleichermaßen ist ein Zusammenhang zwischen Farborganisation, Ermüdung und Fehlerquoten in Arbeitsprozessen nachweisbar. So gibt es Farbkombinationen, die den natürlichen Stressabbau unterstützen und uns besonders gut arbeiten bzw. genesen lassen.

Susanna Leiser zeigt Ihnen, dass die Gestaltung von Unternehmen und Kliniken unter Berücksichtigung dieser komplexen Wirkungsmechanismen keineswegs nur auf Fragen des Geschmacks oder des Stils zu reduzieren ist. Sie ist weit darüber hinaus ein wesentliches Instrument dafür, die Unternehmensentwicklung und -wahrnehmung sowie Genesungsprozesse positiv zu beeinflussen..

Lassen Sie sich von Susanna Leiser überraschen, was Farbe, Licht und Materialien in Ihren Mitarbeitern, Kunden und Patienten bewegen können.

Die Referenzliste von Susanna Leiser, die selbst einst Leiterin einer psychosomatischen Klinik war, zeigt eine Bandbreite begeisterter Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen. Dazu gehören beispielsweise Scholz & friends, die Dresdner Bank, MCKinsey, das Bürohaus Burggrafenstraße Düsseldorf, das A-Rosa Resort Travemünde, die Uniklinik Jena, die Frauenklink St. Hedwig in Regensburg, die Herzklinik Augustinum in München und das Klinikum St. Elisabeth in Straubing.

    Gestaltung von Unternehmen – motivierte Mitarbeiter und begeisterte Kunden

    • Die Gestaltung von Räumen in Unternehmen hat entscheidenden Einfluss auf Ihre Mitarbeiter und Kunden. Susanna Leiser verrät Ihnen, wie Sie durch die richtige Kombination von Farben, Licht, Materialien und Düften motivierte Mitarbeiter und begeisterte Kunden bekommen. Sie geht auf verschiedene Fragestellungen ein:
    • Wie möchten Sie, dass man Ihr Unternehmen wahrnimmt?
    • Was bedeutet der Mensch-Raum-Bezug für die Gestaltung von Unternehmen?
    • Wie wirkt ein Raumerscheinungsbild?
    • Wie funktioniert ein Übertragungsprozess. Was ist bei der Gestaltung zu beachten?
    • Was ist ein Raumerscheinungsbild?
    • Wie entsteht ein Raumerscheinungsbild?
    • In welchem Kontext steht ein Raumerscheinungsbild?
    • Wie wird eine komplexe Unternehmenscharakteristik visualisiert?
    • Was ist Basischarakteristik, was ist spezifische Charakteristik?

     

    Gestaltung von Krankenhäusern – motivierte Belegschaft und zufriedene Patienten

    • Susanna Leiser zeigt Ihnen anhand bereits erfolgreich abgeschlossener Projekte, welche Ergebnisse Sie als Träger oder Leiter eines Krankenhauses oder einer Klinik mit einer Umgestaltung Ihrer Einrichtung erzielen können. Wie ist der IST-Zustand, wie ist Ihr Wunsch und wie könnte ein mögliches Ergebnis aussehen.
    • Was schafft Patientenzufriedenheit?
    • Was unterstützt Gesundheit?
    • Was unterstützt den Genesungsprozess?
    • Wie wird Stress bei Patienten abgebaut?
    • Wie wird medizinische Kompetenz visualisiert?
    • Welche Bildsprache wird von kranken Menschen bevorzugt?
    • Wie wird Angst abgebaut?
    • Wie wird Sensibilität visualisiert?
    • Ärzte und Pflegekräften unterliegen einem hohen Stress. Wie wird Stress abgebaut?
    • Was fördert die Konzentrationsleistung?
Ebenfalls interessant

Susanna Leiser vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: