Loading content ...

Prof. Dr. Kirsten von Sydow

Prof. Dr. Kirsten von Sydow

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

Woran denken Sie, wenn Sie an Psychologie oder Psychotherapie denken? An Sigmund Freud? An eine Couch? Oder vielleicht an Birkenstock-Sandalen? Prof. Dr. Kirsten von Sydow gibt neue Einblicke in die Paar- und Familienpsychologie und die Psychotherapie, die auch hilfreich dabei sein können, mit Alltagssituationen besser zurecht zu kommen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Prof. Dr. phil. Kirsten von Sydow studierte Psychologie an der Universität in Bonn mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Entwicklungspsychologie. Sie wurde an der Universität Bonn promoviert und habilitierte sich an der Universität Hamburg. Sie forschte intensiv und lehrte unter anderem zu den Themen Partnerschafts- und sexuelle Probleme, Bindungsforschung, familiäre Beziehungen, Psychotherapieforschung und Drogenprobleme.

2010 wurde sie  Professorin an der Psychologischen Hochschule Berlin (PHB) und seit 2004 ist Prof. Dr. Kirsten von Sydow stellvertretendes Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie (WBP).

Dass Psychologie und Psychotherapie weit mehr sind als Freud, Birkenstock und ihr Ökoimage zeigt sie in ihren interessanten und lebendigen Vorträgen! Freuen Sie sich auf einen Vortrag, in dem Sie sich und Ihre privaten und beruflichen Bezugspersonen wieder finden können.

Die Vortragssprache ist Deutsch. Die Referentin reist aus Deutschland an.

Publikationen (Auswahl):

Systemische Therapie, 2015

Sexuelle Beziehungen (Co-Autorin), 2015

Die Wirksamkeit von Systemischer Therapie/Familientherapie (Co-Autorin), 2007

Die Lust auf Liebe bei älteren Menschen, 1994

Lebenslust. Weibliche Sexualität von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter, 1993

    Sind wir alle psychisch gestört?!

    • Empirische Studien belegen, dass z. B. Depressionen, Angststörungen oder Alkoholprobleme in der Bevölkerung sehr weit verbreitet sind – im statistischen Sinn fast „normal“ sind.
    • Prof. Dr. Kirsten von Sydow erklärt Ihnen die Symptome und Entstehung der wichtigsten psychischen Störungen und stellt dar, was man dafür tun kann um sie zu überwinden.
    • Was sind die wichtigsten Psychotherapie-Richtungen, was bewirken sie und was können private und berufliche Bezugspersonen, Selbsthilfegruppen und Medikamente bewirken?
    • Prof. Dr. Kirsten von Sydow gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

     

    Vorurteile über Menschen mit psychischen Störungen

    • Durch akute tragische Vorfälle wie den wahrscheinlich von einem psychisch gestörten Piloten bewusst verursachten Absturz eines Flugzeugs, wurden ohnehin in der Bevölkerung verbreitet Klischees über Menschen mit psychischen Belastungen erneut aktualisiert.
    • Der Vortrag gibt einen Überblick über dominante Klischees und Vorurteile und legt dar, wie diese Bilder z. T. einer adäquaten Behandlung im Weg stehen oder bei Betroffenen zu Geheimhaltung einer Diagnose oder einer Therapie führen.
    • Sich eigene Vorstellungen und Vorurteile bewusst zu machen, ist der erste Schritt dahin, sie zu verändern!

     

    Partnerschaft: Großes Glück und großes Drama

    • Liebe und Partnerschaft ist für Menschen ein zentrales Thema. Fast alle Menschen gehen früher oder später dauerhafte Liebesbeziehungen ein.
    • Die meisten heiraten mindestens einmal. Gleichzeitig aber treten auch chronische Partnerschaftsprobleme häufig auf und die Trennungsquote liegt in Großstädten bei fast 50%.
    • Prof. Dr. Kirsten von Sydow gibt einen Überblick über den Forschungsstand zum Thema und leitet praktische Implikationen ab, die helfen können, den eigenen Beziehungsalltag freundlicher zu gestalten.

     

    Bindung und Partnerschaft

    • In manchen Punkten hatte Sigmund Freud doch recht: Die Kindheit ist wichtig. Die Erfahrungen, die wir mit Mutter und Vater gemacht haben, prägen uns und unser Verhalten in allen späteren Beziehungen.
    • Prof. Dr. Kirsten von Sydow gibt einen Überblick über grundlegende Bindungsmuster und ihre Besonderheiten und beschreibt, wie sich diese Muster in den Partnerschaften Erwachsener auswirken.
    • Sie hilft, sich über die eigenen Muster klarer zu werden und ggf. das Zusammenspiel mit dem Partner bzw. der Partnerin zu verbessern.
    • Es wird auch erklärt, warum es manchen Menschen besonders schwer fällt, sich auf intime Beziehungen einzulassen und wie das – falls gewünscht – überwunden werden kann.
Ebenfalls interessant

Prof. Dr. Kirsten von Sydow vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: