Loading content ...

Speaker Eddie the Eagle

Michael Thomas – Eddie the Eagle – Edwards

Skispringer, Keynote Speaker und Motivationstrainer

Der ehemaliger Wintersportler, Athlet und Speaker Michael Edwards, besser bekannt als “Eddie the Eagle” qualifizierte sich 1988 als erster britischer Skispringer für die Olympischen Winter in Calgary. Trotz seiner bescheidenen sportlichen Leistungen ging er als Publikumsliebling in die Geschichte ein. 2016 wurde seine Lebensgeschichte verfilmt und weltweit in den Kinos präsentiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Hoch hinaus! Schon als Kind wünschte sich Speaker Michael Edwards an den Olympischen Winterspielen teilzunehmen. In England sind Wintersportarten weniger beliebt und werden kaum finanziell unterstützt. Aufgrund von finanziellen Problemen wechselt der talentierte Abfahrtsläufer, zur Realisierung seines olympischen Traums, zum Skispringen.

1987 nahm Speaker Michael Edwards an den Weltmeisterschaften in Oberstdorf teil und qualifizierte sich damit für die Olympischen Winterspiele in Calgary. Er hatte sein Ziel erreicht! In Calgary erreichte er eine Weite von 71 Metern, welche ihm den 58. und damit letzten Platz einbrachte. Dennoch wurde er für seinen Mut sowie Willen gefeiert und eroberte weltweit die Herzen des Publikums.

Seinen unverwechselbaren Spitznamen erhielt er wegen seiner ausgeprägten Weitsichtigkeit, weshalb er bei seinen Sprüngen stets starke Brillengläser trug. Angesichts der Wetterbedingungen beschlugen diese ständig, sodass er vor seinen Sprüngen des Öfteren beim Reinigen seiner Gläser beobachtet wurde.

Der Publikumsliebling war Gast in vielen TV-Shows und Werbegesicht von vielen bekannten TV-Werbekampagnen, wodurch er zusätzlich noch zum Medienstar avancierte. 1988 wurde er zur “Sports Personality of the Year“ gewählt.

Nebenbei schloss der gelernte Maurer ein Jurastudium an der De Montfort Universität ab. Mit seiner sympathischen Art verkörpert er wie kein anderer, den olympischen “dabei sein ist alles”-Gedanken und hält regelmäßig Reden als Motivationstrainer gemäß seinem Motto: “Gewinnen heißt nicht nur Erster in einem Wettkampf zu werden, sondern nie den Spaß an einer Sache zu verlieren”.

2016 wurde Speaker Michael Edwards Leben von Matthew Vaughn verfilmt. Der Hollywood-Blockbuster “Eddie The Eagle – Alles ist möglich“ feierte seine Premiere auf dem Sundance Film Festival und kam weltweit in die Kinos. Hugh Jackman spielte als sein Trainer eine der beiden Hauptrollen.

Die Vortragssprache ist Englisch. Der Keynote Speaker Michael Edward reist aus England an.

Publikationen (Auswahl)
On the Piste, 1999

    Michael Thomas “Eddie the Eagle” Edwards Vortrag

    “My Life as Britain’s First and Last Olympic Ski Jumper“

    • Die Realisierung Ihres ganz persönlichen Traums ist oft beschwerlich. Die Ausdauer und Motivation aufzubringen, trotz eines beschwerlichen Weges weiterzumachen, erfordert einen eisernen Willen.
    • Speaker Michael Edwards spricht über seine ganz eigenen Erfahrungen und Eindrücke auf seinem Weg zu den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary. Hierbei verknüpft er Erlebnisse, die seine Werdegang prägten, mit inspirierenden Ratschlägen und motiviert dazu, sich nicht beirren zu lassen und seine Träume zu verwirklichen.
    • Freuen Sie sich auf einen emotionalen Vortrag, der Sie in seinen Bann ziehen wird und dazu ermutigt, nie aufzugeben.
Ebenfalls interessant

Michael Thomas – Eddie the Eagle – Edwards vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: