Loading content ...

Christine Wolff

Christine Wolff

Unternehmensberaterin, Top-Managerin

Christine Wolff geht einen abwechslungsreichen Karriereweg: Geologin, Wirtschaftsmediatorin, Top-Managerin, Unternehmensberaterin und mit fast 50 Jahren ein zweites Studium. Heute sitzt sie in verschiedenen Aufsichtsräten und gilt als Expertin für Großprojekte im Infrastrukturbereich. Die Power-Frau weiß wovon sie in ihren interessanten und fundierten Vorträgen spricht! Erfahren Sie mehr zu den Themen Großprojekte, Aufsichtsräte und Corporate Governance.

Erfahrungen & Bewertungen zu Athenas GmbH Vermittlung von Referenten
Informieren Sie sich über unsere Referenten

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage.
Wir kontaktieren Sie schnell.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

„Einen gewissen Exotenstatus habe ich seit 25 Jahren“, so Christine Wolff gegenüber der ZEIT. Es verschlägt Christine Wolff nach Australien, wo sie ihre Karriere als Diplom-Geologin startete und nach Rohstoffen wie Chrom, Gold und Diamanten suchte. Nach sieben Jahren zog es Christine Wolff jedoch wieder in die Heimat. Dort begann sie ihre Karriere als Managerin. „Als Technikerin war ich gut, als Managerin bin ich deutlich besser“, so Christine Wolff.

Sie war Senior Vice President mit den Schwerpunkten Planung und Beratung für internationale Großprojekte in den Bereichen Infrastruktur, Energie und Umwelt und Europe/Middle East-Chefin eines US-amerikanischen Ingenieurdienstleisters mit weltweit 56.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von US$ 9,5 Milliarden. Die Financial Times zählte Christine Wolff zu den 101 Top-Managerinnen der deutschen Wirtschaft.

Mit fast 50 Jahren kündigt sie jedoch und entscheidet sich für ein zweites Studium an der Hamburg School of Business Administration. Heute ist die gebürtige Bremerhavenerin vorrangig beratend tätig. Sie berät Vertreter der Wirtschaft und Politik. Unter anderem ist sie Mitglied verschiedener Aufsichtsgremien und bei Hochtief war sie die erste Frau im Aufsichtsrat. Außerdem unterstützt sie die Reformkomission für den Bau von Großprojekten beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Struktur.

Freuen Sie sich auf interessante Vorträge zu den Themen Großprojekte und Aufsichtsräte!

Mögliche Vortragssprachen sind Englisch und Deutsch. Die Referentin reist aus Deutschland an.

Foto: Elfriede Liebenow

    BER, Elbphilharmonie und kein Ende?! – Megaprojekte mit Megaproblemen?

    • Im globalen Wettbewerb um Investoren und Unternehmen bietet Deutschlands gute Infrastruktur einen wesentlichen Standortvorteil. Es scheint jedoch, dass die Umsetzung großer und notwendiger Infrastrukturmaßnahmen sich immer schwieriger gestaltet.
    • Der Flughafen in Berlin, Stuttgart 21 und die Elbphilharmonie in Hamburg sind Beispiele für Großprojekte, die sich schwieriger, länger und kostspieliger gestalten, als geplant. Doch warum ist das so? Was macht Großprojekte so schwierig?
    • Christine Wolff ist Expertin auf diesem Gebiet und erklärt Ihnen, wie Großprojekte besser geplant, solide finanziert und bürgernah umgesetzt werden können!

     

    Aufsichtsräte und Corporate Governance heute

    • Wie funktionieren eigentlich Nominierungsprozesse in Aufsichtsräten? Wie kommen Sie an ein Aufsichtsratsmandat? Christine Wolff gibt Antworten auf diese und andere Fragen!
    • Hören Sie wertvolle und praktische Tipps zur Arbeit im Aufsichtsrat!
Kunden, die einen Vortrag von Christine Wolff erlebt haben

Load more...

Ebenfalls interessant

Christine Wolff vermittelt Ihnen auch gerne Impulse zu folgenden Themen: