Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
profile-cover-generic-03-blue

Mit Leidenschaft und fesselnder Wirkung

Anja Mahlstedt Speakerin

Anja Mahlstedt

Expertin für Führung, Karriere und Kommunikation in Zeiten der Veränderung und zur persönlichen Potenzialentwicklung

Honorar und Verfügbarkeit anfragen

5 von 5 Sternen

"Super zeitnahe Reaktion. Sehr verbindlich und Handeln im Sinne des Kunden. Die Zusammenarbeit hat mir viel Freunde gemacht. Ganz nach meinem Geschmack!"

Fragen Sie Anja Mahlstedt unverbindlich an

Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
About icon

Über Anja

Lecture icon

Vortrag

Interviews icon

Artikel

Honorar und Verfügbarkeit anfragen
In Zeiten der Digitalisierung und des stetigen Wandels muss Führung neu gedacht und gelebt werden. Wie das gelingen kann, dazu gibt Anja Mahlstedt in ihren Büchern und Vorträgen Einblicke und Ausblicke. Sie ist Management-Trainerin und Coach, Hamburg 1-Moderatorin und Buchautorin, und hat schon früh eigene Führungserfahrung sammeln können. Praxisnah und unterhaltsam zeigt sie Ihnen, wie Führung echten Mehrwert in Zeiten von Agilität, Digitalisierung, Frauenquote und Co. bieten kann.

Digitalisierung und Veränderungen verlaufen exponentiell! Die Erfindung der Glühbirne brauchte noch viele Jahre, um sich durchzusetzen. Heute setzen sich Veränderungen und Neuerungen dank Apps und Co. binnen weniger Tage durch, zukünftig werden es irgendwann einmal Stunden oder Minuten sein. Diese Entwicklung stellt Führung und Kommunikation vor ganz neue Herausforderungen.

Referentin Anja Mahlstedt zeigt in ihren Vorträgen die Fallstricke auf der Reise von Analogien nach Digitalien auf und beschreibt, was Führung in den Zeiten von Quotenfrau, Work-Life Balance und Generation XYZ leisten muss. Sie bringt es auf den Punkt: Der Markt verändert sich und Unternehmen und Menschen, die diese Reise nicht erfolgreich mitgehen, werden auf der Strecke bleiben!
Dabei gibt es in ihren Augen noch so viele Potenziale zu heben, im Großen und im Kleinen. Das fängt bei der persönlichen Karrieregestaltung und der Eigen-PR an und hört bei dem Thema Chancengleichheit noch lange nicht auf. In ihrer Beratungstätigkeit macht sie Frauen Mut zur Karriere, denn sie ist davon überzeugt, dass es noch mehr Frauen in Deutschlands Chefetagen braucht.

Sie weiß, wovon sie spricht. Als eine der jüngsten Führungskräfte in einem internationalen Konzern durfte sie sich früh einen reichen Erfahrungsschatz zulegen, den sie gern in ihren Vorträgen teilt. 15 Jahre Berufserfahrung in leitenden und gestaltenden HR Funktionen, seit mehr als 10 Jahren erfolgreich im eigenen Unternehmen, Buchautorin und Fernsehmoderatorin – das ist Anja Mahlstedt. Sie ist Expertin für Führung und Kommunikation, gefragte Karrieregestalterin und hat das Karrieretool FAKT entwickelt. Als leidenschaftliche Sportlerin weiß sie, dass es sich lohnt die Extrameile zu gehen, um zum gewünschten Erfolg zu kommen.

Einprägsam sind nicht nur die Titel ihrer Vorträge wie „Führung rockt“, „Komm ein bisschen mit nach Digitalien“ oder „Sei merk-würdig“, auch ihre Botschaften bleiben haften! Referentin Anja Mahlstedt ist davon überzeugt, dass erfolgreiche Führung mit Selbstführung beginnt. Sebstreflexion auszulösen ohne dass der Humor zu kurz kommt, ist ein weiteres Ziel ihrer Vorträge. Als Nordlicht zwischen den Meeren zu Hause liebt sie den Horizont und die Horizonterweiterung!

Ob auf Firmenevents oder Fachkongressen, ob im kleinen Kreis oder auf großer Bühne, die Impulse von Anja Mahlstedt bleiben im Gedächtnis. Mahlstedts Vorträge sind nicht von der Stange! Zugewandt und voller Sachkenntnis wird der jeweilige Vortrag ganz auf Ihre Zielsetzung angepasst.

Mögliche Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Die Referentin reist aus Deutschland an.

Publikationen (Auswahl)
Ihr Weg zur Marke „ICH“ – kluge Strategien für beruflichen Erfolg, 2018
Wie Frauen erfolgreich in Führung gehen, 2016

Lesen Sie mehr über die Vorträge von Anja Mahlstedt
Anja Mahlstedt Vortrag

Ziehen Gegensätze sich an?

  • Wie Sie die Persönlichkeitsvielfalt in Ihrem Team erfolgreich nutzen und warum gemischte Teams erfolgreicher agieren.
  • Wieso, weshalb warum … Ihre Mitarbeiter unterschiedliche Fragen in unterschiedlicher Form beantwortet haben wollen, bevor Sie sich zu einem high performing Team entwickeln.
  • Wie Sie die Stärken Ihres Teams in unterschiedlichen Projektphasen erfolgreich erkennen und fördern.
Anja Mahlstedt Vortrag

FÜHRUNG ROCKT - … oder wie und warum Sie erfolgreiche Frauen für ihr Top Team gewinnen sollten

  • Starke Männer und starke Frauen bilden extra starke Teams!
  • Männer und Frauen haben unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Karrieregestaltung! Erfahren Sie welche das sind.
  • Unternehmen, die das verstanden haben und ihre Unternehmenskultur entsprechend ausrichten, haben einen echten Wettbewerbsfaktor.
Anja Mahlstedt Vortrag

KOMM EIN BISSCHEN MIT NACH DIGITALIEN – Mit neuen Werten die Digitalisierung meistern!

  • Von „A“ wie agil bis „Z“ wie Generation Z: Warum Führung neu gedacht werden muss!
  • Welche Werte jetzt wichtig sind!
  • Agil Führen – Wie die Herausforderungen gemeistert werden können.
  • David beats Goliath: Nur Unternehmen mit einer agilen Führungskultur werden langfristig am Markt bestehen können!
Anja Mahlstedt Vortrag

SEI MERK-WÜRDIG - Tipps, die Ihre Markenqualität unterstreichen

  • Die Marke “Ich” – Was Sie von Markenmachern lernen können!
  • Manchmal ist “allein” stehen sehr erfolgreich – Wie Sie Ihren USP entwickeln und kommunizieren!
  • Erst geschliffene Edelsteine zeigen Wirkung! Welche Ecken und Kanten haben Sie?
    19.12.2017

    "Unternehmen müssen umdenken, um weibliche Führungskräfte für Top-Positionen langfristig zu gewinnen." - Interview mit Anja Mahlstedt

    Frau Mahlstedt, Sie bringen Ende November Ihr erstes Buch auf den Markt mit dem Titel „Wie Frauen in Führung gehen und wie es Unternehmen gelingt, weibliche Führungskräfte zu fördern“. Was ist die Intention dieses Buches?
    Grundsätzlich geht es mir darum, möglichst viele Frauen – aber auch Männer – bei der Gestaltung ihrer Karrieren zu unterstützen. Allerdings haben unterschiedliche Persönlichkeiten unterschiedliche Bedürfnisse und sowohl Männer als auch Frauen besitzen von vorn herein unterschiedliche Stärken – abgesehen von der sonstigen Ausprägung der Persönlichkeit.

    Worin liegen die jeweiligen Stärken?
    Frauen sind hervorragend darin, den Job sehr diszipliniert auszuführen und Menschen nicht  nur sachlich, sondern auch emotional mitzunehmen – insbesondere bei größeren Veränderungsprozessen.
    Männer hingegen sind gut im Netzwerken und beim Selbstmarketing. Daher gelingt ihnen der nächste Karriereschritt oft viel selbstverständlicher.
    Kombiniert man diese Stärken in einem Unternehmen, kann das für den unternehmerischen Erfolg nur von Vorteil sein. Das müssen Unternehmen verstehen und die Rahmenbedingungen gerade für Frauen entsprechend anpassen. Denn vor allem sie scheitern auf der Karriereleiter an männlich dominierten Spielregeln, wenn es um die eigene Positionierung, das Selbstmarketing und die Risikofreude geht. Die oft zitierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf spielt dabei oft eine nicht zu vernachlässigende, aber eher untergeordnete Rolle.

    Ist Ihr Buch dann vor allem ein Appell an deutsche Unternehmen, Rahmenbedingungen zu verändern?
    Nein, das wäre nicht ganz zutreffend. Es ist vielmehr eine Aufforderung an alle Beteiligten, Unternehmen wie männlichen und weiblichen Mitarbeitern, aufeinander zu zugehen und gemeinsam etwas zu verändern.
    Denn es geht um eine Veränderung der Führungskultur. Um diese zu erreichen, ist Bewegung und Veränderung auf vielen Ebenen nötig – im Unternehmenskontext genauso wie im Verhalten der Frauen.

    Das klingt in der Theorie genauso gut wie die Frauenquote, die fast ein Jahr nach ihrer gesetzlichen Einführung nicht viel bewirkt hat. Warum sollten deutsche Unternehmen die Rahmenbedingungen ändern?
    In der Tat, die gesetzliche Frauenquote hat bisher noch nicht viel gebracht und die Frage ist tatsächlich, ob wir sie brauchen oder ob eine betriebliche Selbstverpflichtung nicht ausreicht. Allerdings gab es diese Selbstverpflichtung der Wirtschaft, mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen schon einmal im Jahr 2001. Geändert hat sich allerdings nichts, wie auch Elke Holst vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung mit der Aussage „Die Vorstände bleiben männliche Monokulturen“ bestätig.
    Es gibt jedoch klare volkswirtschaftliche Argumente dafür, dass Frauen und Männer in den Chefetagen gemeinsam die Unternehmenslenkung übernehmen sollten – gemischte Teams an der Spitze sind nachweislich erfolgreicher als homogene.
    So hat beispielsweise die Unternehmensberatung McKinsey zusammen mit der Lobby-Organisation Catalyst herausgefunden, dass bei den 89 untersuchten europäischen börsennotierten Unternehmen diejenigen am erfolgreichsten sind, die gemischte Top-Führungsteams haben. Mehr noch: Firmen mit mehr als drei Frauen in entscheidenden Positionen wachsen schneller und machen mehr Gewinn.
    Schon 2008 berichtete die Wirtschaftswoche in ihrer Geschichte „Warum weibliche Führungskräfte den Unternehmenswert steigern“ von einer US-Studie die belegte, dass diejenigen der Fortune-500- Unternehmen, die Frauen in ihre Vorstände berufen hatten, eine im Schnitt um 35 Prozent höhere Eigenkapitalrendite erzielten als die reinen Männerteams. Leider ist von diesen Impulsen in Deutschland noch immer nicht genug zu spüren.

    Und wie lässt sich das nun konkret verändern?
    Eines muss allen Beteiligten bewusst werden: Es geht nicht darum, Frauen eher männliches Managementverhalten anzutrainieren. Viel wichtiger ist es, die eher weiblichen Stärken im Kommunikationsverhalten, im Auftritt und in der Führung durch die eher männlichen Stärken der Durchsetzungsfähigkeit, der Abgrenzung und der Positionierung zu ergänzen.
    Konkret heißt das: Unternehmen müssen umdenken, um weibliche Führungskräfte für Top-Positionen langfristig zu gewinnen. Ein breites Verhaltensrepertoire auf oberster Entscheidungsebene zuzulassen ist ein wichtiger Schritt. Erst dann können sie von der Stärke gemischter Teams langfristig profitieren.
    Dies fängt bei der Gewinnung von Führungskräften an: Werden zum Beispiel Frauen gezielt angesprochen? Nach welchen Kriterien werden Bewerberinnen und Bewerber ausgewählt? Ein zentraler Punkt ist aber auch die Karriereentwicklung: Gibt es flexible Karrierewege und Angebote für späte Karrieren oder Mentoring- und Coaching-Angebote für weibliche Talente? Eine echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf ohne dass dies zum Karrierebruch führt ist hier ebenfalls ein ganz wesentlicher Punkt. Unternehmen sollten sich fragen, welche flexiblen Arbeitszeitmodelle hier auch für Führungskräfte möglich sind.

    Was unterscheidet Ihr Buch von anderen Karriereratgebern?
    Wenn ich etwas verändern will, meine ich oft, dass der Andere sich zuerst bewegen muss. Betrachten wir einmal ein Mobile, dann wissen wir genau, dass wir nur einen Teil antippen müssen, damit das gesamte Mobile in Bewegung gerät.
    Genau das möchte ich Frauen wie auch Unternehmen mit meinem Buch auf den Weg geben. Vor allem möchte ich Frauen aber unterstützen, ihre Karriere aktiv zu gestalten. Dazu gehört sicher eine optimale Ausgestaltung der Rahmenbedingungen, damit sich Karriere und Familie vereinbaren lassen. Doch es geht auch darum, die eigenen Stärken zu stärken, den Mut zu haben sich die eigene Bühne zu suchen und über den eigenen Erfolg zu reden. Es geht um eine Veränderung, und die sollte zunächst bei jedem selbst anfangen. Dazu muss man sich zuerst mit sich selbst auseinandersetzen – was im Übrigen auch für Unternehmen
    gilt.
    Mit „Wie Frauen in Führung gehen und wie es Unternehmen gelingt Frauenkarrieren zu fördern“ gebe ich Frauen wie Unternehmen ein „Workbook“ an die Hand, mit Hintergrundinformationen, akuten Fragestellungen und Lösungsansätzen wie Frauenkarrieren aktiv gestaltet und in Unternehmen integriert werden können. Ich bin davon überzeugt, dass am Ende alle davon profitieren können.

    Frau Mahlstedt, vielen Dank für das Gespräch!

    Lesen Sie mehr über die Vorträge von Anja Mahlstedt
    Fragen Sie Anja Mahlstedt unverbindlich an

    Senden Sie uns eine einfache Anfrage und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Oder rufen Sie uns an:

    Tel: 0451 – 4792 9988

    5 von 5 Sternen

    "Super zeitnahe Reaktion. Sehr verbindlich und Handeln im Sinne des Kunden. Die Zusammenarbeit hat mir viel Freunde gemacht. Ganz nach meinem Geschmack!"

    Vortragsthemen von Anja Mahlstedt