Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
Moritz Freiherr Knigge 2

„Der Erfolgsfaktor Wertschätzung läßt die Möglichkeiten wachsen, wenn Menschen da anfangen, wo sie den größten Hebel haben: bei sich selbst.“ – Interview mit Moritz Freiherr Knigge

Moritz Freiherr Knigge ist Deutschlands Botschafter für das bessere Miteinander. Lesen Sie hier das exklusive Interview mit Athenas!

Freiherr Knigge, Sie sind Experte auf dem Gebiet des besseren Miteinanders. Wie kam es dazu?

Bevor ich mich 2002 selbständig gemacht habe, habe ich in Unternehmen sehen können, wie wichtig ein gutes Miteinander für die Freude jedes einzelnen an seiner Arbeit und den Erfolg des Unternehmens als Ganzes ist. In einer Studie KPMG wurde der Anteil der Teil des Umsatzes, der davon abhängt wie Menschen miteinander umgehen auf 25% beziffert. Mich interessiert einfach sehr, was zwischen Menschen passiert und was möglich ist, wenn Menschen wohlwollend, zuvorkommend und selbstbewusst, kurz: wertschätzend miteinander umgehen.

 

Sie sind ein Nachfahre des berühmten Adolph Freiherr Knigge. Hat Sie ihre Abstammung in ihrer Berufswahl beeinflusst?

Die Leute haben immer die Vorstellung, ich sei schon in der Wiege mit dem Werk meines berühmten Vorfahren erzogen worden, aber das war nicht der Fall. Umgangsformen und Etikette standen bei uns als Thema nie im Vordergrund. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass meine Eltern jemals gesagt hätten: „Jetzt bist du alt genug und musst das Buch von Adolph Freiherr Knigge mal lesen!“ Im Gegenteil es gibt einige Menschen in meiner weiter gefaßten Familie, die es ganz furchtbar finden, was ich tue. Sie werfen mir vor, ich wollte meinen Namen vergolden. Ich erfahre mehr Kritik als Unterstützung.

 

Sie referieren über zeitgemäße Formen der Wertschätzung, aber auch über traditionelle Höflichkeit. Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen den beiden?

Ich besitze zwar keine Zeitmaschine. Ich glaube aber, dass sich über die Zeitalter wenig daran geändert hat, was die Menschen im Umgang miteinander mögen und was nicht. Wer nur an sich denkt, die Wahrheit mit dem Löffel frisst und andere zum Publikum seiner Profilneurosen macht, der war früher ein schwieriger Zeitgenosse und ist es heute. Wer sich seiner menschlichen Neigungen bewusst wird und auch andere einmal glänzen lässt, der darf heute wie damals damit rechnen, dass ihn seine Mitmenschen wertschätzen. Das ist zeitlos.

Nicht zeitlos sind bestimmte Formen und gesellschaftliche Codes des Miteinander: Die Umgangskultur wird direkter: Aus Sie wird Du, aus der Dame ein emanzipierte Frau, aus dem Patriarchen ein Auslaufmodell. Authentizität und Kooperationsfähigkeit werden zu immer wichtigen Fähigkeiten.

 

Sie betonen die Wichtigkeit von Wertschätzung im Miteinander. Inwieweit kann Wertschätzung auch ein Erfolgsfaktor sein?

Wertschätzung ist ein Erfolgsfaktor, weil er mir hilft das Zwischenmenschliche frei und aktiv zu gestalten anstatt mich als Spielball von nervenden Kollegen, herablassenden Vorgesetzten und ungehobelten Mitarbeiter zu fühlen. Der Erfolgsfaktor Wertschätzung lässt die Möglichkeiten wachsen, wenn Menschen da anfangen, wo sie den größten Hebel haben: bei sich selbst.

 

Höflichkeit fängt bei uns selbst an, sagen sie. Warum müssen wir zuerst auf uns selbst und unseren Umgang mit anderen schauen?

Weil unser Wunsch andere zu ändern genauso groß wie unerfüllbar ist. Menschen lassen sich nicht ändern, sie ändern sich selbst. Wenn sie dazu Veranlassung haben. Und eine wichtige Veranlassung ist nach meiner Erfahrung die Unzufriedenheit mit den ganzen „Doofmännern und –frauen“, die einem tagtäglich das Leben zur Hölle machen.

Wertschätzung bedeutet die Perspektive zu wechseln: „Hör auf an anderen rumzufummeln, kehre mal vor Deiner eignen Haustür.“ Am besten funktionieren die meisten Dinge im Umgang mit Menschen mit dem Finger an der eigenen Nase: Wer sich seine geringschätzenden Neigungen ebenso bewusst macht wie seine wertschätzenden Möglichkeiten, der schaltet den Erfolgsfaktor ein. Ohne andere auszuschalten.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

Claudia Kleinert Rednerin

Claudia Kleinert

Moderatorin, Autorin, Klima- & Charismaexpertin

Eigentlich wollte Claudia Kleinert in die Wirtschaft und dort mit ihrer Karriere durchstarten. Doch dann kam alles anders. Mittlerweile ist sie erfahrene TV-Moderatorin und Referentin. In ihren Keynotes behandelt sie den Klimawandel, aber auch...

Nina Ruge Moderatorin

Nina Ruge

Moderatorin, Autorin und UNICEF-Botschafterin

Nina Ruge hat sich in Ihrem Leben mehrfach neu erfunden. Sie begann als Lehrerin, sattelte um ins Filmgeschäft und wurde TV-Moderatorin. Und genau damit - mit persönlicher Entwicklung und innerem Wachstum beschäftigt sich die erfahrene...

Feedback von Urs Meier

Urs Meier

Ehem. Schweizer FIFA-Schiedsrichter, angesehener ZDF-Fußballexperte und Unternehmer macht Entscheidungen trainierbar

Als unser Referent Urs Meier als Jugendlicher erkennen musste, dass aus ihm wohl kein Profifußballer mehr werden würde, bedurfte es eines Plan B. Den Traum und das überwältigende Gefühl, in die ausgebuchten Fußballstadien dieser Welt...

Dr. Theo Waigel

Dr. Theo Waigel

Bundesfinanzminister a.D.

„Sie können als Finanzminister nicht populär sein, sondern Sie müssen den Leuten unaufhörlich auf die Füße treten“, so Dr. Theo Waigel. 1989-1998 war er Bundesfinanzminister. Er ist von ganzem Herzen Europäer und gilt als Vater des Euro....

Keynote Speaker Christoph Magnussen

Christoph Magnussen

Experte für Zusammenarbeit, Digitalisierung und New Work auf der Entdeckungsreise über die Grenzen des digitalen Wandels

Der Speaker Christoph Magnussen ist schon seit seiner Schulzeit von Technologie begeistert. Der Entrepreneur schaffte es mit seinen Start-Ups erfolgreich zu sein - nicht zuletzt Dank neuer Methoden. Der Experte für Digitale Transformation...

Keynote Speaker Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser

Energieexperte & Friedensforscher

Ist eine Energiewende hin zu 100% erneuerbaren Energien realistisch? Was bedeutet der Krieg um Ressourcen wie Erdöl für den internationalen Frieden? Unser Speaker Daniele Ganser ist Historiker und forscht an den globalen Themen unserer Zeit. Seine...

Matthew Mockridge

Matthew Mockridge

Begeisterungsfähiger Jungunternehmer, smarter Entrepreneur und Start-Up Gründer fesselt Sie in seinen Kick-Ass Vorträgen

Matthew Mockridge ist anders. Er sticht hervor mit seinem Auftreten und seiner überzeugenden Art. Rotes Cap, Turnschuhe – so steht er auf der Bühne und spricht über Entrepreneurship, Start-Up Lifestyle und Kommunikation. Freuen Sie sich auf die...

Keynote Speaker Klemens Skibicki

Prof. Dr. Klemens Skibicki

erfolgreicher Unternehmer sowie mitreißender, humorvoller Vortrags-Experte für digitale Transformation und Social Media

„Die Digitalisierung ist die neue industrielle Revolution“, so unser Keynote Speaker Klemens Skibicki. Was gestern der Wandel von Agrar- auf Industriegesellschaft war, ist heute der Wandel von analog auf digital. Der Einfluss der neuen Medien...

Corinna Pommerening Speaker

Corinna Pommerening

Expertin für Zukunftstrends in der Finanzbranche, zertifizierte Employer Brand Managerin

Die Welt befindet sich in einem ständigen Wandel. Die Finanzwelt ist da keine Ausnahme – die Digitalisierung schreitet voran, die Bedürfnisse der Kunden ändern sich. Corinna Pommerening ist Expertin auf dem Gebiet Wandel und Zukunftstrends in...

Keynote Speaker Gunter Dueck

Prof. Dr. Gunter Dueck

Mathematiker, gefragter Schriftsteller, ehemaliger Innovator bei IBM, dessen Vorträge zum Nach- und Umdenken anregen

Ist die Zukunft wirklich so schlecht, wie viele sagen? Keynote Speaker Gunter Dueck hat einen anderen Blickwinkel auf die Dinge und zeigt, dass es Ansichtssache ist, ob etwas gut oder schlecht ist, egal ob es um die Zukunft der Arbeitswelt, Bildung...

Nach links wischen