Chat with us, powered by LiveChat

Loading content ...

Piano Referent Martin Klapheck

„Für den Einen bedeutet Erfolg mehr Karriere und Geld, für den Anderen mehr freie Zeit, Muße und mehr Unabhängigkeit.“ – Interview mit Martin Klapheck

Im exklusiven Interview mit Athenas spricht der Piano-Referent Martin Klapheck darüber, wie er auf die Idee kam Musik mit Themen wie Kundenbegeisterung zu kombinieren. Erfahren Sie was es mit der „Tonleiter zum Erfolg“ auf sich hat und warum ein Musik-Referat Ihre Veranstaltung einzigartig werden lässt.

Herr Klapheck, Sie verbinden in Ihren Vorträgen Musik mit Themen wie Kundenbegeisterung und Erfolg. Wie kam es zu der Idee?

Auf die Idee kam ich als ich eines Tages am Klavier eine Melodie spielte, die aus einzelnen Tönen bestand. Diese Melodie klang schwach und irgendwie etwas einsam. Anschließend spielte ich die gleiche Melodie als Fünfklang, das heißt, ich spielte 5 Töne gleichzeitig. Jetzt klang die gleiche Melodie ganz anders, nämlich kraftvoll und stark. Da kam mir der Gedanke, dass die Melodie mit den einzelnen Tönen ist, wie der Alleingänger im Unternehmen. Und der Fünfklang wie das erfolgreiche Team im Unternehmen, eben kraftvoll und stark. Ich habe dann mehr musikalische Beispiele zu den Botschaften Motivation, konstruktives Lösungsdenken und Handeln entwickelt und das Piano-Referat war geboren.

 

Sie sprechen auch über das kreative Verkaufen. Worum geht es dabei? Wieso spielt Kreativität beim Verkaufen eine große Rolle?

Der erfolgreiche Verkäufer unterscheidet sich von nicht erfolgreichen dadurch, das er sich von Hindernissen wie Absagen, nicht an den Ansprechpartner durchgestellt werden usw. zu schnell aufhalten lässt. Der Erfolgreiche macht weiter und probiert neue Weg, bis er schließlich am Ziel ist. Und hier spielt Kreativität eine große Rolle. Wenn ich meine Kreativität nutze, fallen mir diese neue Möglichkeiten ein. Das macht gleichzeitig Spaß, stärk das Selbstwertgefühl, was sich auch wieder positiv auf den Verkaufserfolg auswirkt. Aber die meisten Menschen nutzen nur einen Bruchteil ihres kreativen Potentials. Ich sorge mit meinem Piano-Referat dafür, dass sich das ändert.

 

Was hat es mit Ihrer Tonleiter zum Erfolg auf sich?

Erfolg ist so individuell wie die Menschen selbst. Für den Einen bedeutet Erfolg mehr Karriere und Geld, für den Anderen mehr freie Zeit, Muße und mehr Unabhängigkeit. Unabhängig davon, wie jeder den Begriff „Erfolg“ für sich persönlich definiert, helfe ich mit dem Piano-Referat sehr dabei den individuellen Erfolg zu erreichen. Neben mitreißender Rhetorik nutze ich dazu die Kraft der Musik. Und bei der Musik spielen ja Tonleitern eine große Rolle. Auch ist der Begriff „Leiter“ für viele Menschen ein Bild, das „aufwärts“ gerichtet ist. Und so entstand dieser schöne Slogan „Auf der Tonleiter zum Erfolg.“

 

Worauf kann sich Ihr Publikum freuen? Was macht Ihre Vorträge einzigartig?

Zunächst kann ich jedem Zuhörer versprechen, dass er sich nach dem Piano-Referat wesentlich besser fühlt als vorher. Er geht mit einem gut gefüllten Rücksack voller guter Ideen und Motivation, wie er sein Leben verbessern kann nach Hause.

Und ich spiele ja live Klavierpassagen, die den Kern der Botschaft musikalisch erlebbar machen. Dabei ist das Piano-Referat weitaus mehr als ein vertonter Vortrag. Vielmehr werden wertvolle Denkimpulse durch die Musik übersetzt und verankern sich in Geist und Herz. Durch die von mir live gespielten Klavierpassagen spüren die Zuhörer die wesentlichen Erkenntnisse des Gesagten regelrecht. Dem kann man sich gar nicht entziehen. So werden Klavier und Musik selbst zu aktiven Sinnbildern und emotionalen Verstärkern für die Themen Motivation, konstruktives Lösungsdenken und Handeln. Neben der Musik spielt auch der Humor in meinen Vorträgen eine große. Es wird auch viel gelacht und das tut einfach gut.

 

Vielen Dank für das Gespräch, Herr Klapheck!