Chat with us, powered by LiveChat

Loading content ...

Tel. 0451 – 4792 9988

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Mitarbeitenden professionell beraten
Keynote-Speakerin Ulrike Lehmann

„Die Kunst fördert die Wirtschaft da, wo man die Kunst in den Arbeitsalltag integriert.“ – Interview mit Dr. Ulrike Lehmann

Im exklusiven Interview mit Athenas spricht die Kunsthistorikerin und Unternehmerin Dr. Ulrike Lehmann über ihre Leidenschaft für die Kunst und deren Relevanz für Unternehmen in der Zukunft. Lassen auch Sie sich für Kunst und Ulrike Lehmanns Vorträge begeistern.

Frau Lehmann, Sie sind Kunsthistorikerin und -vermittlerin. Woher kommt Ihre Leidenschaft für die Kunst?

Schon als ganz kleines Kind haben meine Eltern mich mitgenommen in die Krefelder Museen und die avantgardistischen Ausstellungen dort. Damals wurde die Pop Art gefeiert, Joseph Beuys sprang da rum, Objekte von Christo, die blauen Arbeiten von Yves Klein oder die Künstler von arte povera (z.B. Rauchabdrücke von Jannis Kounellis) und der Steinkreis von Richard Long waren zu sehen. Ich erinnere mich auch noch an das Bild mit den Buchstaben LOVE von Robert Indiana im Treppenhaus. Immer wieder sah ich neue, junge Kunst und immer wieder stellte ich schon als Kind und Jugendliche Fragen an diese Kunst. Ich wollte sie verstehen, mehr erfahren.

So war es nur folgerichtig, dass ich Kunst studierte – erst Kunstpädagogik, später auch Kunstgeschichte – und als Kunstvermittlerin und Kuratorin in Museen landete. Viele Jahre habe ich in großen Museen gearbeitet, bevor ich mich selbständig gemacht habe, um die Kunst der Wirtschaft zu vermitteln.

 

Für Sie gehört Kunst in die Wirtschaft. Warum und wie sollten Unternehmen Kunst nutzen? Warum gelingt es vielen aber nicht, Kunstwerke richtig auszuwählen und einzusetzen?

Die KUNST FÖRDERT DIE WIRTSCHAFT da, wo man die Kunst in den Arbeitsalltag integriert, sie den Mitarbeitern zugänglich macht, um sie für Inspiration und Kreativität, aber auch in der internen und externen Kommunikation einsetzt. Auch kann sie für die Strategie des CSR/CCR und Employer Brandings genutzt werden. Nicht zuletzt fördert Kunst die Bildung und Persönlichkeitsentwicklung der Mitarbeiter und das Image des Unternehmens.

Wer junge und moderne Kunst in den Unternehmen hat, schafft eine wertige Umgebung, eine inspirierende Wohlfühlatmosphäre nach innen und eine Wertigkeit nach außen. Kunst fördert die Unternehmenskultur – aber nur, wenn man sie auch für sich nutzt, wenn man sie betrachtet und sich näher auf sie einlässt.
Wenn man nach dem Return on Invest beim Engagement für Kunst fragt, liegt genau hier der Mehrwert. Und um den geht es in meinem Vortrag.

 

Sie sprechen außerdem von der Wichtigkeit der Kreativität in einer Zukunft der künstlichen Intelligenzen. Warum ist dies so? Und wie finden wir unsere Kreativität?

Das Weltwirtschaftsforum in Davos veröffentlichte 2016 eine Studie, in der zehn Skills genannt werden, die notwendig sind, um im digitalen Wandel und der Industriellen Revolution 4.0 erfolgreich bestehen zu können. Stand 2015 die Kreativität noch auf Platz 10, wird sie im Jahr 2020 auf Platz drei stehen. Das ist ein enormer Quantensprung! In wenigen Jahren wird Kreativität also einen hohen Stellenwert in der Wirtschaft einnehmen. Auf diesen Wandel werden Unternehmen sich schon jetzt vorsorglich einstellen müssen.

Wenn Kreativität immer wichtiger wird, müssen aber auch Unternehmen und Mitarbeiter in dieser Hinsicht zusammenpassen. Ein konservatives Traditionshaus wird es schwer haben, kreative Mitarbeiter anzuziehen und zu halten. Die große Frage ist daher, wie Unternehmen selbst Kreativität im Sinne einer modernen Unternehmenskultur entwickeln und leben können, um im nächsten Schritt kreative und talentierte Menschen für sich gewinnen und längere Zeit binden zu können.

Mit Kunst in ihrem Haus oder mit Kunstengagement können Firmen sich das Image des innovativen, aufgeschlossenen Unternehmens nach außen geben. Und Kunst kann für die Mitarbeiter eingesetzt werden in Kreativtrainings. Kunst hat die Kraft, Kreativität nicht nur zum Ausdruck zu bringen, sondern auch zu befördern. Sie ist ein besonders geeigneter Kreativmotor, weil sie alles zeigt und fordert, was Menschen benötigen, um in der neuen Arbeitswelt kreativ zu werden – zum Bespiel Toleranz, kritisches, komplexes Denken und differenzierte Wahrnehmungsfähigkeit. Sie ist Ausdruck von Anders- und Querdenken und beweist den Mut, Neues auszuprobieren, Altes und Bekanntes auf den Kopf zu stellen oder umzudrehen. Kunst weckt Neugier.

Wie das (Wieder-)Erlernen von Kreativität geht? Das verrate ich in meinem Vortrag!

 

Was macht Ihre Vorträge besonders?

Die Vorträge gehen über Kunst und die Förderung der Wirtschaft durch Kunst. Das allein ist schon etwas Besonderes.
Die Themen Kommunikation und Kreativität durch Kunst werden mit anschaulichen Beispielen dargestellt und interessant vermittelt. Es ist sicher ein informativer und lehrreicher Vortrag, der neue Erkenntnisse ermöglicht und den Horizont erweitert.

 

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Lehmann!

Claudia Kleinert Rednerin

Claudia Kleinert

Moderatorin, Autorin, Klima- & Charismaexpertin

Eigentlich wollte Claudia Kleinert in die Wirtschaft und dort mit ihrer Karriere durchstarten. Doch dann kam alles anders. Mittlerweile ist sie erfahrene TV-Moderatorin und Referentin. In ihren Keynotes behandelt sie den Klimawandel, aber auch...

Nina Ruge Moderatorin

Nina Ruge

Moderatorin, Autorin und UNICEF-Botschafterin

Nina Ruge hat sich in Ihrem Leben mehrfach neu erfunden. Sie begann als Lehrerin, sattelte um ins Filmgeschäft und wurde TV-Moderatorin. Und genau damit - mit persönlicher Entwicklung und innerem Wachstum beschäftigt sich die erfahrene...

Feedback von Urs Meier

Urs Meier

Ehem. Schweizer FIFA-Schiedsrichter, angesehener ZDF-Fußballexperte und Unternehmer macht Entscheidungen trainierbar

Als unser Referent Urs Meier als Jugendlicher erkennen musste, dass aus ihm wohl kein Profifußballer mehr werden würde, bedurfte es eines Plan B. Den Traum und das überwältigende Gefühl, in die ausgebuchten Fußballstadien dieser Welt...

Dr. Theo Waigel

Dr. Theo Waigel

Bundesfinanzminister a.D.

„Sie können als Finanzminister nicht populär sein, sondern Sie müssen den Leuten unaufhörlich auf die Füße treten“, so Dr. Theo Waigel. 1989-1998 war er Bundesfinanzminister. Er ist von ganzem Herzen Europäer und gilt als Vater des Euro....

Keynote Speaker Christoph Magnussen

Christoph Magnussen

Experte für Zusammenarbeit, Digitalisierung und New Work auf der Entdeckungsreise über die Grenzen des digitalen Wandels

Der Speaker Christoph Magnussen ist schon seit seiner Schulzeit von Technologie begeistert. Der Entrepreneur schaffte es mit seinen Start-Ups erfolgreich zu sein - nicht zuletzt Dank neuer Methoden. Der Experte für Digitale Transformation...

Keynote Speaker Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser

Energieexperte & Friedensforscher

Ist eine Energiewende hin zu 100% erneuerbaren Energien realistisch? Was bedeutet der Krieg um Ressourcen wie Erdöl für den internationalen Frieden? Unser Speaker Daniele Ganser ist Historiker und forscht an den globalen Themen unserer Zeit. Seine...

Matthew Mockridge

Matthew Mockridge

Begeisterungsfähiger Jungunternehmer, smarter Entrepreneur und Start-Up Gründer fesselt Sie in seinen Kick-Ass Vorträgen

Matthew Mockridge ist anders. Er sticht hervor mit seinem Auftreten und seiner überzeugenden Art. Rotes Cap, Turnschuhe – so steht er auf der Bühne und spricht über Entrepreneurship, Start-Up Lifestyle und Kommunikation. Freuen Sie sich auf die...

Keynote Speaker Klemens Skibicki

Prof. Dr. Klemens Skibicki

erfolgreicher Unternehmer sowie mitreißender, humorvoller Vortrags-Experte für digitale Transformation und Social Media

„Die Digitalisierung ist die neue industrielle Revolution“, so unser Keynote Speaker Klemens Skibicki. Was gestern der Wandel von Agrar- auf Industriegesellschaft war, ist heute der Wandel von analog auf digital. Der Einfluss der neuen Medien...

Corinna Pommerening Speaker

Corinna Pommerening

Expertin für Zukunftstrends in der Finanzbranche, zertifizierte Employer Brand Managerin

Die Welt befindet sich in einem ständigen Wandel. Die Finanzwelt ist da keine Ausnahme – die Digitalisierung schreitet voran, die Bedürfnisse der Kunden ändern sich. Corinna Pommerening ist Expertin auf dem Gebiet Wandel und Zukunftstrends in...

Keynote Speaker Gunter Dueck

Prof. Dr. Gunter Dueck

Mathematiker, gefragter Schriftsteller, ehemaliger Innovator bei IBM, dessen Vorträge zum Nach- und Umdenken anregen

Ist die Zukunft wirklich so schlecht, wie viele sagen? Keynote Speaker Gunter Dueck hat einen anderen Blickwinkel auf die Dinge und zeigt, dass es Ansichtssache ist, ob etwas gut oder schlecht ist, egal ob es um die Zukunft der Arbeitswelt, Bildung...

Nach links wischen